Solarium, ab wann wird es schädlich?

Ich bin in einem Alter, wo man pinibel darauf achtet, daß der Alterungsprozeß der Haut nich künstlich beschleunigt wird. Früher bin ich dreimal die Woche ins Solarium gegangen. Habe aber schon einige Sonnenfalten entdeckt. Neuerdings gehe ich deshalb nur ein bis zweimal in der Woche zum Bräunen. Mein Hautarzt schickt Leute mit Neurodermitis in Solarium. Die Sonne soll die entzündete Haut sogar wieder heilen. Das Thema Sonnenbrand ist also sehr umstritten. Wie steht ihr dazu? Gruß Lizzy41

Antworten (1)

Ich kann es absolut nicht nachvollziehen, dass es einen Arzt gibt, der Solariumbesuche empfiehlt, wo doch im Allgemeinen alle Ärzte sich einig sind, das Solariumbesuche schädlich für die Haut und den Körper sind. Du schreibst, dass Du darauf achtest, dass der Alterungsprozess bei Dir nicht künstlich beschleunigt wird. Du solltest dann aber nicht zwei Mal ins Solarium gehen in der Woche, denn jeder Besuch im Solarium beschleunigt künstlich den Alterungsprozess. Ab und an mal ins Solarium zu gehen kann entspannend sein aber gesund ist es keineswegs auf Dauer.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren