Sollte ich mir eine Sonnenbrille mit Seestärke kaufen?

Ich bin ganz leicht kurzsichtig und möchte mir eine hochwertige Sonnenbrille kaufen. Kann mir jemand verraten ab wann sich einen S.Brille mit Seestärke lohnt, oder ist auf jeden Fall dazu zu raten?
LG

Antworten (4)

Wenn man gutes für seine Augen tun möchte, sollte man sich auch bei einer geringen Sehschwäche eine sonnenbrille mit individueller Sehschärfe anpassen lassen.

Sonnenbrillen mit individuellen Gläsern

Bei einer geringen Sehschwäche kann man auf eine Sonnenbrille mit individuellen Gläsern verzichten. Eine bessere Alternative sind Kontaktlinsen und eine normale Sonnenbrille.

Seestärke?

Klar, dass man bei starker See eine Sonnenbrille braucht! Mit viel Seestärke, denn man muss ja was dagegen halten, ne? :-)
Also mal im Ernst: Eine Sonnenbrille mit Sehstärke ist zwar etwas teurer, hält sich aber noch in Grenzen, so lange man noch keine Gleitsichtbrille braucht. lohnt sich aber. Und beim Autofahren sollte man auf jeden Fall eine mit der passenden Dioptrienzahl haben, denn die dunklen Gläser verschlechtern die Sicht ohnehin etwas. Im übrigen lebt man entspannter, wenn man immer die richtigen Gläser vor den Augen hat.

Moderator
@lena

Nach welchen Kriterien beurteilst du denn eine hochwertige Sonnenbrille? Eine Markensonnenbrille oder eine die ihre Funktion als Sonnenschutz erfüllt. Die muss nicht teuer sein. Ob sich eine Sonnenbrille mit Sehstärke lohnt musst du selbst wissen. Trägst du deine andere Brille immer? Wenn ja, dann brauchst du auch eine Sonnenbrille dazu, oder du musst dir das nächste mal selbstönende Gläser machen lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren