Sollte man überwiegend zur gleichen Tageszeit Lauftraining machen oder ist das egal?

In drei Monaten habe ich meinen ersten Marathon und die Trainingseinheiten werden jetzt erhöht. Ausgerechnet jetzt habe ich sehr wechselnde Arbeitszeiten und müßte mal morgens und dann wieder abends trainieren. Sind unterschiedlich Trainingszeiten schlecht fürs Lauftraining oder ist das egal? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Lasse

Antworten (6)

Genau das meinte ich miteinstellen ;-)
Wenn man beispielsweise einen Marathon mitläuft, der um 10 Uhr startet, muss man nicht alle Trainingeinheiten um 10 Uhr machen. Aber man sollte ab und zu auch mal morgens laufen, damit der Körper es auch gewöhnt ist, um diese Uhrzeit Leistung zu bringen.

Ich würde die Tageszeiten variieren. Wichtig ist nur dass du auch Trainingseinheiten zu der Tageszeit machst an der auch dein Lauf ist, sonst ist dein Köper die Belastung um diese Uhrzeit vielleicht nicht gewöhnt.

Hey, also für den Trainingeffekt an sich, hast du sicherlich recht. Aber ist es nicht sinnvoll sich für einen Wettkampf auf die Zeit zum Laufen einzustellen, in der auch der Wettkampf stattfindet?

Ich gehe mehrmals in der Woche laufen und mache es dann, wenn es zeitlich passt, manchmal morgens manchmal abends. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es für den trainingseffekt keine Rolle spielt wann man trainiert.

Abstimmung

Hey!
Ich bin selbst Marathonläufer und nach meiner Meinung, ist es drei Monate vor dem Marathon nicht schlimm, wenn du nicht regelmäßig zu den gleichen Zeiten trainierst. Allerdings halte ich es für sehr wichtig, in den letzten Wochen vor dem Marathon zu einer ähnlichen Zeit zu laufen, in dem der Marathon stattfindet.
lG

Lauftraining

Wenn man es sich einrichten kann, sollte man regelmässig zur gleichen Tageszeit sein Lauftraining absolvieren. Das ist gut für den Körper und man hat dadurch eine gute Energieverbrennung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren