Sollten Kinder nach Verlust eines Elternteils möglichst professionelle Hilfe in Anspruch nehmen?

Ein guter Freund von mir ist tötlich verunglückt und hinterlässt einen neunjährigen Sohn, der sehr auf seinen Vater fixiert war. Die Mutter ist momentan auch noch total neben der Rolle. Wie kann der Sohn diesen Schicksalsschlag überwinden, sollte er möglichst professionelle Hilfe in Anspruch nehmen oder was würdet ihr empfehlen?

Themen
Antworten (1)
Verlust eines Elternteils

Ich denke, es ist für den Jungen sehr wichtig professionelle Hilfe zu erhalten.

Es gibt heute Psychologen, die speziell für solche Situationen ausgebildet sind und sehr gute Arbeit leisten.

Ich selbst habe meine Eltern mit 13Jahren verloren und in dieser Zeit (1974) gab es solche Möglichkeiten leider noch nicht. Noch heute mit 52 Jahren träume ich schlecht und habe extreme Verlustängste bei den Menschen die mir nahe stehen....

Wenden sie sich evtl. an das zuständige Jugendamt, die können Ihnen bestimmt Anlaufstellen nennen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren