Spätfolgen einer Lebensmittelvergiftung

Ich hatte vor zwei Monaten eine Lebensmittelvergiftung und würde jetzt gerne mal wissen ob es irgendwie noch zu Spätfolgen kommen kann wenn man mal verdorbene Lebensmittel zu sich genommen hat? Hattet ihr schon mal eine Lebensmittelvergiftung und wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr wieder normal essen konntet?

Antworten (2)

Hey,
Manchmal vergisst man das gewesene, Spätfolgen existieren etliche. Von Panikattacke, Depression, Angstzuständen, Schweißausbrüche > Hyperthermie, Allergien, Juckreiz, Krämpfe etc. P. P. Alles kann, nichts muss. Ich würd vergessen! LG daher das Wort Alzi 😉

Spätfolgen

Hi Sheila,

ich finde es gut, dass Du diese Frage stellst, denn ich habe mich schon oft gefragt, welche gravierenden Spätfolgen eine LM-Vergiftung haben kann.
Ich hatte eine vor 2 Jahren, von verdorbenem Hühnerfleisch, und es hatte ca. 1 Jahr gedauert, bis ich wieder normalen Stuhlgang hatte. Die Symptome waren zwar nach ca. 4 Wochen weg, aber ich glaube, ich leide bis heute unter den Spätfolgen. Ich hatte hinter der Vergiftung sogar ein paar Kilo zugenommen und habe irgendwie das Gefühl, dass die Vergiftung irgendwie meinen Stoffwechsel angegriffen hat, d.h. ich empfinde, dass mein Körper nie wieder so das Fett verbrennt wie früher, also vor der Krankheit. Daher treibe ich jetzt mehr Sport. Das muss nicht jedem so ergehen, denke ich und ich hoffe, dass auch andere Betroffene vielleicht Ähnliches schildern können.

Alles Gute und viel Gesundheit,

Sunshine

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren