Sparerips nicht vertragen, was kann man gegen das Steakhaus unternehmen?

Meine Frau und ich wollten gestern abend nach einem Einkaufsbummel mal was richtig deftiges essen und haben uns in einem Steakhaus Sparerips schmecken lassen.
Schon zwei Stunden später mussten wir dann feststellen, dass mit dem Essen was nicht gestimmt hat. Dies äusserte sich in Unwohl sein, Durchfall und Übelkeit.
Da ich selbst einen so genannten Kuhmagen habe, also fast alles ohne grosse Probleme essen kann, ging es mir nicht ganz so schlecht wie meiner Frau.
Meine Frage:
Was kann ich gegen diese Lokalität unternehmen?

Antworten (1)
Du kannst sie Anzeigen

Nach einer Anzeige werden die Bedingungen überpfrüft wie die Lebensmittel lagern und wer das Fleisch liefert. Sollte sich dabei herausstellen, dass das Fleisch verdorben war oder schlecht gelagert war wie z.B. Ein defekter Kühlraum oder zu geringe Temperatur dann wird das Lokal 2x überpfrüft und sollte sich das nicht geändert haben wird das Lokal geschlossen.

Das sollte so ziemlich alles beantwortet haben.

MfG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren