Kann eine Salmonellen-Infektion auch unbemerkt bleiben?

Die Gefahr besteht ja immer, dass man sich eine Salmonellen-Infektion einfängt, besonders wenn man oft ausser Haus isst.
Würde man es immer bemerken, dass man eine Salmonellen-Infektion hat, oder kann das auch unbemerkt bleiben?

Antworten (4)

Man weiß ja nie. Ich bestelle grundsätzlich nichts mit rohen Eiern drin und esse auch nichts, was nicht richtig durchgebraten ist. Die Salmonellen sterben nämlich erst ab 70 Grad Celsius ab, wenn sie mindestens 10 Minuten lang erhitzt werden.

Auch wenn man oft außer Haus ist, dürfte man sich nicht mit Salmonellen infizieren. Wenn das trotzdem der Fall ist, dann sollte das entsprechende Restaurant mal einem Lebensmittelkontrolleur gemeldet werden!

Gerade für ältere Menschen, chronisch Kranke und Kinder sind Salmonellen-Infektionen gefährlich! Nicht immer muss man es aber unbedingt bemerken. Es hängt ja schließlich auch von der Menge der infizierten Lebensmittel ab, die man gegessen hat. Und nicht jeder Mensch reagiert gleich stark auf die Erreger.

Symptome einer Salmonellen-Infektion

Normalerweise merkt man sehr deutlich, dass man sich mit Salmonellen vergiftet hat: Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen - willst du noch mehr?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren