Welche Sofortmaßnahmen sollten bei einer Fischvergiftung eingeleitet werden?

Wir wollen jetzt mindestens einmal wöchentlich Fisch essen. Nun haben wir öfters von Fischvergiftungen gehört. Deshalb würde ich gerne wissen, welche Soformaßnahmen man ergreifen sollte, wenn die ersten Anzeichen einer Fischvergiftung auftreten? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Tomy

Antworten (1)

Fisch ist gesund und enthält viele Omega-3-Fettsäuren. Allerdings sollte man nicht gleich in Erwägung ziehen, daß man sich, wenn man einmal wöchentlich Fisch isst, sich eine Vergiftung zuzieht. Es sind bei der Zubereitung auch absolut hygienische Umstände notwendig. In den heißen Sommermonaten sollte man eher auf Fisch verzichten.

Wenn es zu einer Vergiftung komm, egal ob vom Fisch oder von Pilzen, dann sollte man sofort Milch trinken. Diese bindet die Gifte und anschließend sofort in eine Klinik fahren.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren