Spende für ein Lastenfahrrad

Hallo,

ich habe so eine Anzeige im Internet aufgegeben, da ich für eine Familie die mir sehr am Herzen liegt und Hilfe braucht, gerne ein Lastenfahrrad organisieren möchte .

Ich möchte gerne eine mittellose Familie unterstützen die dringend ein Lastenfahrrad für ihre 4 kleinen Kinder benötigen, für den Einkauf, Kindertransport ...

Da der Vater einen Unfall hatte, ist er nicht mehr Arbeits fähig .

Das Fahrrad kostet in einer stabilen Ausführung 900, - Euro, davon zahlen wir 150, - dazu, wer kann noch etwas geben und hilft ?

Nachweis über das gekaufte Fahrrad ist selbstverständlich !

Doch bisher kamen nur wirklich blöde Antworten wie z.B , ja wenn der einen Unfall hatte bekommt er ja gut Rente und kann sich selbst eines kaufen.

Das finde ich wirklich nicht angemessen so etwas zu schreiben, so ein Schicksal ist schon schlimm genug .

Was denkt ihr darüber ?

Gruß Evi

Themen
Antworten (1)
Ich denke .......

Wenn dieses Lastenfahrrad keinen Elektro-Antrieb hat, dann bezweifle ich, ob dieses Gerät das richtige Geschenk ist.
Wenn der Vater so krank ist, dann wird wohl immer die Mutter in die Pedale treten müssen. Kein leichter Job für die gestresste Frau.
So ein Rad ist für ein städtisches Transportunternehmen in der 3. Welt, eine sinnvolle Investition, aber für eine Mutter mit Kindern, eher eine zusätzliche Plage. Ohne die Situation genau zu kennen, würde ich Einzelfahrräder für sinnvoll erachten. E-Bike für Mutti und für den Nachwuchs, altersgemäße, gebrauchte Kinderräder.
Sich für jemand einsetzen finde ich übrigens gut. Wenn ein Projekt Hand und Fuß hat, kann man mir das Geld schon aus der Tasche locken. In diesem Forum ist es aber fast unmöglich, eine Geldsumme auf ein bestimmtes Konto transferiert zu bekommen. Da müßten die Moderatoren schon mitspielen.
LG
Thomasius

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren