Sporadisches Kribbeln (alle 4 Monate) an den Händen - sollte ich zum Doc?

Seit einigen Jahren habe ich an den Händen ein merkwürdiges Kribbeln. Fühlt sich an wie ein Blutstau. Das geht auch schnell wieder vorbei. Da es nur alle drei bis vier Monate vorkommt, war ich noch nicht beim Doc. Was kann das nur sein und sollte ich doch lieber mal zum Doc? Was meint ihr? Gruß, Tabea

Antworten (1)
Untersuchung auf verkalkte Arterien

Tja, ich würde meinen, das Kribbeln kommt vom angestauten Blut, welches dann wieder in deine Finger zirkuliert. Das kann vom Einschlafen der Hände oder durch Aufregung und auch Stress entstehen.
Untersuchen würde ich mich wenn, dann auf die Arterien, ob diese eventuell verkalkt sein könnten.

beste grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren