Trocknen Lippenstifte die Lippen aus, wenn man sie häufig anwendet?

Hi, eine Frage zu Lippenstiften: Stimmt es, dass sie die Lippen noch trockener machen?
Oder ist das nur der Fall, wenn man sie häufig aufträgt?
Was sagt ihr?
Liebe Grüße Missy

Antworten (4)
Lip Tint!

Ich würde an deiner Stelle lieber zu einer Lippentönung greifen (von Catrice: Lip Tint, gibt es auch von Benefit!), das pflegt die Lippen zusätzlich, wenn man es auf den Lippenstift aufträgt.

Dior

Also es kommt auf die Marke an. Dior zum Beispiel ist klasse, wenn es um die Geschmeidigkeit und pflege der Lippen geht! L'oréal hingegen würde ich nicht benutzen, das trocknet die Lippen aus (trotz "Color riche"-Werbung...)

Lippenstift/trockene Lippen

Hallo Missy!

Grundsätzlich trocknen die meisten Lippenstifte die Lippen nicht aus, denn viele Stifte haben auch pflegende Substanzen!
Allerdings muß man etwas vorsichtig sein, wenn man im allgemeinen verstärkt zu trockenen Lippen neigt, oder einige extrem lange haltbaren Stifte nutzt!

Deshalb einige wichtige Tipps: Wer vertärkt zu trockenen Lippen neigt, sollte zuallererst ein Lippenpeeling durchführen:
Mit einer weichen feuchten Zahnbürste leicht die Lippen massieren (löst trockene Häutchen)! Danach eine farblose Lippenpflege auftragen und gut einziehen lassen!

Jetzt hat man weiche zarte Lippen, die perfekte Vorbereitung zum Schminken!

Problem: Viele (nicht alle) longlasting Lippenstifte (d.h. die extrem lange halten) sind meist fettarm und haben manchmal Silikonöle (Silikone), diese sind speziell bei spröden empfindlichen Lippen eher ungeeignet, denn Silikone können die Lippen verstärkt trocken werden lassen! (weitere Tipps dazu siehe unter Fazit)!

Bei trockenen Lippen sollte man daher besser pflegende feuchtigkeitsspendende bzw. sehr fetthaltige Lippenstifte verwenden!
Diese wiederrum sind zwar sehr pflegend, halten manchmal aber nicht so lange, jedoch kann man auch diese durch perfektes Auftragen sehr lange haltbar machen:

Auftragetechnik (nachdem die Lippenpflege komplett eingezogen ist!!):

1.) Etwas Foundation auf den Lippen verteilen (grundieren)
2.) Mund mit Lipliner (farblich passend zum Lippenstift) umrahmen
3.) Lippen mit Lippenstift ausmahlen (direkt auftragen oder mit Lippenpinsel)
4.) Mit einem Kosmetiktuch vorsichtig überschüssige Farbe abnehmen (d.h. Tuch leicht auf die Lippen drücken)
5.) Etwas losen transparenten Puder auf die Lippen stäuben (Fixierung)
Nochmal Farbe (Lippenstift) darüber! Fertig!
Jetzt hält der Lippenstift sehr lange, ohne daß die Lippen trocken werden!

Bei sehr empfindlichen Lippen sind auch Lippenstifte mit Naturkosmetik super (z.B. Alterra Lippenstift von Rossmann, Logona Lipstick von Logona oder Benecos Natural Lipstick von Cosmondial...etc.)

Fazit: - Fetthaltige Lippenstifte sind sehr pflegend, aber die Farbe hält nicht so lange (jedoch mit richtiger Auftragetechnik s.o. langer Halt)!
- eignen sich für empfindliche Lippen!

- Fettarme (einige longlasting) Lippenstifte: Farbe hält extrem lange, aber die Lippen können eher trocken werden, deshalb vorher immer erst eine farblose Lippenpflege auftragen und einziehen lassen! Dann bleiben auch diese (fettarmen/longlasting) Lippenstifte geschmeidig!
-eignen sich für unempfindliche Lippen!

Wenn du diese Tipps ein wenig beachtest, kannst du völlig ohne Bedenken häufig Lippenstift tragen!

LG Andrea!

Ist bei jedem Unterschiedlich

Also ich trage jeden Tag Lippenstifte in verschieden Farben und bei mir trocknen die Lippen nicht aus.Vielleicht liegt es auch daran, dass ich bevor ich ins Bett gehe , mir Labello auf den Lippen tue, sodass sie am nächsten Morgen wieder geschmeidig sind.Versuche es auch mal genau so.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren