TSH 5,37 - fühle mich schlecht

Hallo zusammen,
bin seit fast 20 Jahren an der SD operiert und ich habe nur noch ein kirschgroßes Stück. Habe mich seit dem, mit Ausnahmen, sehr gut gefühlt. Nehme seit längerem 112 LThyrox und vor ein paar Monaten, kämpfte ich mit Schlafstörungen, so das ich die Tablette nur noch zu 3/4 nahm, so ca. 2 Monate. Das sind dann ca. 84 Mikrogramm. Nun gut, irgendwann bemerkte ich das mir Hände und Arme einschliefen und dachte ich hätte darauf gelegen. Vor zwei Wochen bekam ich Herzstolpern und bin dann zum Doc um mir die SD Werte abnehmen zu lassen, weil ich dachte das hätte damit zu tun. Werte wie folgt TSH 5, 37. Ft4 (ng/l) 14.3 - Normwert 9, 3 - 17, 1. Ft3 (ng/l) 2.2 -Normwert 2.04-4.40.
Herzstoplern ist eigentlich weg. Langzeitekg mache ich übermorgen ABER was ganz fies ist, ist meine Kraftlosigkeit in den Extremitäten Teilweise Kribbeln. Unsicherer Gang. Meine Knie fühlen sich an als hätte ich Watte drin, wenn ich die beuge.
Die Hausärztin sagte Werte ok. TSH hatte ich immer um 1 und es ging mir bestens. Können meine Beschwerden von diesem TSH kommen. Ich nehme jetzt wieder 112.
Bitte helft mir.
Danke.
VG. Maria

Antworten (1)
Nachtrag TSH 5,37

NORMWERT TSH 0.27-4.0

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren