Übelkeit nur durch Milchtrinken - ist das auch eine Laktoseintoleranz?

Ich vertrage alle Milchprodukte wie Käse und Co, aber beim Trinken von Milch wird es mir regelmäßig übel. Sojamilch vertrage ich dafür aber. Ist das jetzt auch eine Laktoseintoleranz oder was kann das sein? Wer hat ähnlich Erfahrungen gemacht und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Jeanny

Antworten (3)

Selbstverständlich kann es sich um eine Laktoseunverträglichkeit handeln, denn in den meisten Käsesorten ist auf Grund der Fermentationsprozesse keine oder nur geringe Mengen an Laktose enthalten, wohingegen in Frischmilch, H-Milch, Buttermilch etc. der Gehalt bei ca. 4, 5 g/100 ml liegt. Exakte Listen gibt es reichlich im Internet. Zur genauen Abklärung der Laktoseintoleranz sollte man einen einfachen Test über einen Internisten/Gastroenterologen durchführen lassen. Dieser Test wird zu Hause durchgeführt und ermittelt die Wasserstoffkonzentration in der Atemluft nach dem Genuß einer bestimmten Menge Laktose.

Manchmal ist es einfach nur ein Geruch, der zur Abneigung eines Lebensmittels führen kann.

Unverträglickeit von reiner Milch

Vielleicht liegt es auch am Fettgehalt der Milch. Zu fette Milch kann in der Tat Übelkeit verursachen. Aber solange man alle anderen Milchprodukte, wie Joghurt, Eier oder Käse verträgt, liegt keine Laktoseintoleranz vor.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren