Umstellung von Nah- auf Fernsicht verzögert sich - kann das durch lange PC-Tätigkeit kommen?

Irgendwie haben sich meine Augen verschlechtert, denn wenn ich zum Beispiel vom PC nach draußen schauen will, dauert es eine Weile, bis ich alles scharf erkennen kann. Warum verzögert sich das so, könnten die Augen durch häufige PC-Tätigkeit geschädigt worden sein?

Antworten (2)

Die häufigste Sehschwäche betsteht darin, daß man zuerst eine Brille für die Nähe benötigt, also zum Lesen und für das Arbeiten am Bildschirm. Da sollte man auch wirklich drauf achten, daß man die Brille regelmässig aufsetzt. Später kann es dann zusätzlich zu Augenproblemen kommen, wenn man in die Ferne schaut. Da ist dann oft eine Gleitsichtbrille sehr gut.

Eine Verschlechterung der Augen kann durch die PC-Arbeit eintreten. Man sollte unbedingt darauf achten, daß man eine Computerarbeitsbrille trägt. Allerdings müssen die Augen sich immer Umgewöhnen, wenn man plötzlich in die Ferne sieht. Deshalb sollte man während der Arbeit am PC auch mal öfters die Augen vom Bildschirm abwenden und auf einen Punkt im Raum schauen, so können die Augen besser entspannen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren