Sehvermögen

Ich bin fünfzig Jahre alt.Brauche aber im Gegensatz zu meinen Freundinnen keine Brille.Warum ist das so?Kann es an der Ernährung liegen, oder bin genetisch vorbelastet?Weiss das jemand?Gruß Magnolie

Antworten (2)

Eine Brille zum Lesen ist fast bei jedem Menschen ab Vierzig oder etwas später so Mitte Vierzig nötig. Ansonsten hat man eben Glück gehabt.

Wenn man so mit fünfzig Jahren noch keine Brille benötigt ist das super. In der Regel ist es leider so dass man so ab mitte Vierzig eine Sehhilfe braucht, gerade beim Lesen von Kleindgedruckten.

Wer eben noch keine benötigt hat gute Gene oder die Augen geschont. Viel Fernsehen, Lesen und die moderne Computerarbeit belasten die Augen sehr.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren