Unterschiede zwischen den Geschlechtern

Das Kindererziehung eine schwierige und nervenaufreibende Angelegenheit ist kann ich mir denken, aber mich würde mal interessieren ob es da eigentlich auch konkrete Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen gibt. Ich kann mir zum Beispiel gut vorstellen, dass Mädchen in der Pubertät schwieriger sind als Jungs, aber die dafür im Kleinkindalter mehr Theater machen. Kann man das so sagen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Antworten (4)

Von solchen Klassifizierungen würde ich Abstand nehmen. Es kommt darauf an, wie der Nachwuchs bisher erzogen wurde. Je verwöhnter, desto unverschämter sind die Kinder später, so meine Beobachtung.

Keine Unterschiede

Es stimmt wirklich, dass es von jedem Kind selbst abhängt wie es sich verhält. Da machen Jungen und Mädchen keine Unterschiede. Mit der Zeit des Heranwachsens fangen meist die Probleme an. Wenn man dort nicht aufpasst, kann es schnell schief gehen mit der Erziehung. Vor allem sollte man den Umgang mit anderen Jugendlichen etwas beobachten.

Pubertät

Ich würde da eigentlich keinen Unterschied machen. Auch Jungen können in der Pubertät sehr problematisch sein. Wer leichter zu erziehen ist kommt allein auf die Persönlichkeit des Kindes an, würde ich sagen. Die Pubertät ist denke ich immer eine schwere Phase.

Naja,

Ich denke mal, jeder Junge und jedes Maedchen ist anders und verhaelt sich daher auch anders, ob nun als Kleinkind oder in der Pubertaet. Manche Maedchen sind dort vielleicht nicht gerade schwierig, als kleines Kind aber schon. Man kann nicht nur wegen dem Geschlecht auf sowas schließen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren