Verliert man an Lebensfreude, wenn man sich nicht mehr verliebt?

Guten Morgen! Vor 4 Jahren bin ich von meinem Mann geschieden worden und bin seitdem Single. Seit der Scheidung habe ich keinen Mann mehr kennengelernt, was ich am Anfang nicht so besonders schlimm fand. Jetzt aber fühle ich mich traurig und leer, verliere immer mehr an Lebensfreude und fühle mich total depressiv. Ich erkenne mich nicht mehr wieder, weil ich früher ein fröhlicher Mensch war. Warum kann ich mich nicht mehr verlieben? LG Saskia

Antworten (4)
Nicht verallgemeinern

Es ist ganz blöd so was zu verallgemeinern. Einige haben sich nie verliebt und sind einfach froh drüber - ich gehöre dazu.
Andere können scheinbar nicht ohne.
Und oft sehen Mitglieder beider Parteien die anderen als krank an oder unvernünftig.
Dabei ist es eben einfach so. Ich will mir persönlich auch nicht immer anhören müssen, dass der Richtige schon kommen wird oder was vergleichbares 8)
Die Personen die sich nicht in andere verlieben schaden doch keiner/keinem!
LG

Leider ja, es gibt so viele unglückliche Singles. Letzlich ist der Mensch nicht für das alleien sein bestimmt. Ein Partner ist immer gut. wenn man nicht gleich den richtigen Partner findet, sollte man vielleicht in eine Sportgruppe gehen oder ein Ehrenamt machen, dann kommt man unter menschen und fühlt sich nicht so alleine.

Langjährige Bindungen sind was schönes, aber wenn es zu einer Trennung oder zu einem Todesfall kommt, ist meistens der jenige der verlassen wurde oder alleine dasteht extrem gefährdet, depressiv zu werden oder kann sich dem Alkohol nicht entziehen. Das ist nicht gut und man sollte wirklich dafür sorgen, daß es einem gut geht.

Bei einer Trennung muss man sich bewusst werden, daß der Lebensabschnitt nun vorbei ist und man wieder in die Zukunft blicken kann. Es gibt Menschen, die sind gerne alleine und andere wollen lieber einen Partner. Wenn man weiß, was man nicht möchte, dann ist es schon gut und man kann sich entsprechend verhalten.

Wenn man sich als Single nicht wohl fühlt, dann sollte man wirklich unter Menschen gehen und versuchen, einen neuen Partner zu finden. Wer viel alleine ist, kann durchaus depressiv werden. Da muss man wirklich auf sich aufpassen.

Eine Trennung ist sicher für den Partner sehr schlimm, der die Trennung nicht wollte.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren