Vorbräunen im Solarium, beugt das einem Sonnenbrand vor?

Hallo! In drei Wochen fliege ich nach Spanien und mache zwei Wochen Urlaub. Ich habe eine sehr helle Haut und müßte stundenlang in der Sonne sitzen, um etwas Farbe anzunehmen. Dann würde ich aber einen Sonnenbrand bekommen. Da ich zum ersten Mal nach Spanien fliege, weiss ich nicht, wie heiss es wirklich dort ist, und habe Angst um meine Haut. Meine Freundin sagt, sie würde an meiner Stelle zweimal in der Woche in ein Solarium gehen, und die Haut ein wenig vorbräunen. So würde ich meine Haut gut vorbereiten. Ist das Vorbräunen im Solarium schädlich, ober beugt es einem Sonnenbrand vor. Was meint ihr? Vielen Dank!

Antworten (5)

Na, dann wohl beides machen Solarium und Sonnenschutz mittels UV-Sonnencreme mit einem hohem Lichtschutzfaktor.

Stimmt, das ist eher eine Frage der Ästhetik. Die Haut ist trotzdem nicht geschützt. Da die Pigmente der Haut unter der Sonneneinstrahlung noch intensiver an die Hautoberfläche gelangen wollen und wenn man sich nicht mit einer Sonnencreme schützt, bekommt man trotzdem einen Sonnenbrand.

Die UV-Strahlen der Sonne sind um einiges höher und einen Schutz benötigt man unbedingt. Das Vorbräunen bringt da nicht so viel.

Naja so viel bringt die Solariumbräune nicht. Außer dass man nicht ganz weiß in den Urlaub fliegt. Die Haut muss trotzdem geschützt werden.

Vorbräunen

Ein bisschen was bringt das Vorbräunen im Solarium schon. Allerdings ist die Sonneneinstrahlung in der Natur dann noch mal höher. Eine UV-schützenden Sonnencreme sollte man trotz Vorbräunung im Solarium trotzdem auftragen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren