Wächst die Hornhaut an den Füßen durch regelmäßiges Entfernen noch schneller?

Früher habe ich mir maximal zweimal monatlich die Hornhaut an den Füßen entfernt. Mittlerweile reich schon eine Woche nicht mehr. Ich habe den Eindruck, dass durch das Entfernen das Wachstum der Hornhaut noch mehr angeregt wird.
Ist das möglich und wie kann ich das Wachstum eindämmen?

Themen
Antworten (4)
Probier mal Bananen Fußbalm aus

Hi!
Ich hatte damit auch jahrelang Stress, je mehr ich weggeschrubbelt habe, desto mehr kam. Bis meine Freundin mal mit dieser Creme ankam. Ich habe sie anfangs über Nacht mit dicken Socken wirken lassen. Jeden morgen sahen meine Füße besser aus. Die Hornhaut löste sich immer mehr. Heut sehen meine Füße super aus und haben keine Hornhaut mehr. So 1x in der Woche, wenn ich dran denke, creme ich mir die Füße noch damit ein. Probier das doch mal, dass zeugs ist echt genial.

Hornhautreduziercreme

Selbst habe ich es noch nicht ausprobiert, aber es soll doch so eine Hornhautreduziercreme geben. Vielleicht bringt die ja was, dass die Hornhaut weniger wird.

Schrundencreme

Gegen das Wachstum der Hornhaut hilft das wohl nicht, dafür aber gegen rissige Fußsohlen: Schrundencreme bzw. Schrundensalbe. Die gibt es zum Teil auch beim Discounter - neulich bei Aldi Nord.

Das ist tatsächlich so. Je mehr Hornhaut man entfernt, desto stärker wächst sie nach. Das ist ja auch verständlich, wenn man bedenkt, dass sich die Hornhaut als Schutz vor mechanischer Reibung bildet.
Ich mache es so, dass ich mir einmal die Woche nach dem Baden mit einem Bimsstein ganz vorsichtig die obersten Hautzellen wegrubbele und die Füße anschließend gut eincreme. Damit komme ich ganz gut klar.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren