Wann kann man wieder Autofahren nach Meniskus-OP?

Ich habe mir vor 2 Jahren mein Knie verdreht, beim MRT wurde ein Schaden am Innenmeniskus re. Knie festgestellt. Direkt nach dem Unfall hatte ich wahnsinnige Schmerzen, weshalb mir auch zur OP geraten wurde. Diese habe ich aber nicht machen lassen, da es gerade Familientechnisch nicht machbar war. Die Schmerzen ließen auch nach ca. 3 Wochen nach, sodass ich die letzten 1, 5 Jahre auch keine Beschwerden mehr hatte. Jetzt fangen die Schmerzen jedoch wieder an und ich muss wohl über eine OP nachdenken. Nun meine Frage: Wie lange nach der OP kann man wieder Autofahren. ich wohne auf dem Dorf und bin auf mein Auto angewiesen, ansonsten kann ich noch nicht einmal einkaufen gehen und meine Tochter muss jeden Tag 5 km zum Schulbus gebracht werden. Da jetzt Winter wird, kann sie auch evtl. bei Schnee und Glätte nicht mit dem Fahrradfahren. Bin allein erziehend. Krankschreiben lassen, nützt mir ja da nichts :(
Vielen Dank schon mal für Antworten

Antworten (5)

Hallo also ich wurde am 5.11.2020 am Knie operiert, Inninminiskusriss und Knorbel geglättet, mir geht es sehr gut, habe keine Schmerzen mehr, darf Teilbelastung an Krücken laufen

Op Menikus

Hatte vor 4 Jahren ambulante op im kh ist super gelaufen, Ruhe und Physio ist wichtig danach und Geduld, musste ich auch lernen

Meniskus OP

Hallo Ralf,
darf ich fragen wo du operiert worden bist. Bei mir ist es auch das rechte Knie. Hast du es ambulant oder in der Klinik machen lassen. Über eine Rückantwort würde ich mich freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Jenny

ralF61
Auto nach Meniskus OP

War heute zum Fäden ziehen, meine Op ist genau eine Woche her. Ich darf ab morgen Auto fahren, es war der rechte Innenmeniskus. Gruß Ralf !

ralF61
Autofahren

Hallo !
Ich hatte am 18.2. 2014 meine Innenmeniskus OP rechts. Heute ist das 6 Tage her. Mein Therapeut sagt ich kann wenn ich will Auto fahren. Wenn ich mich selber dazu in der Lage fühle kein Problem.
Ich habe einen Automatik, ist vielleicht bischen besser. Ich bin schmerzfrei und humpele ein wenig, die Stützen lasse ich zu Hause schon weg. Hab aber eine Stabischiene die das Beugen nur bis zu 30° erlaubt. Morgen (1 Woche nach OP), wird der Beugewinkel auf 90° gestellt. Und bald geht die Beugung wieder komplett. Zirka 5-6 Wochen wird es aber dauern. Solange ist auch die Krankschreibung. Die Heilung verläuft aber bei jedem anders, hab schon so viel gelesen und gehört. Ich bin 52 Jahre alt und recht fit (5 Marathon im Jahr gelaufen ). Habe auch kein Übergewicht, dass ist sehr vorteilhaft.
Viel Glück !!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren