Wann sollten Schwangere eine Pränataldiagnostik machen lassen?

Wann sollte eine Schwangere eine Pränataldiagnostik machen lassen?
Ist so etwas immer sinnvoll und wann wird welche Untersuchung gemacht?
Gibt es viele Methoden der Pränataldiagnostik?
Wer kann mir dazu etwas sagen?

Antworten (2)

Ich weiß noch nicht so viel über die Möglichkeiten der Pränataldiagnostik. Aber wenn ich mir vorstelle, ich kriege vielleicht erst mit 40+ ein Kind, und das hat dann womöglich das Down-Syndrom - also ich weiß nicht, ob ich das packen würde.

Niemand muss eine Pränataldiagnostik machen lassen

Vorab: Ich halte nichts von der Pränataldiagnostik, denn sie bedeutet ja nichts anderes, als dass man damit erreichen will, dass ein behindertes Kind rechtzeitig abgetrieben werden kann.

Niemand kann eine Frau zu solch einer Untersuchung zwingen. Außerdem sind diese Fruchtwasseruntersuchungen nicht ganz ungefährlich für den Embryo. Auch von daher bin ich dagegen. Ein Kind muss so angenommen werden, wie es ist - ob gesund oder behindert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren