Warum lässt man sich heute noch beschneiden?

Warum lässt man sich heutzutage beschneiden, vor allem wenn man zB. erst 12 Jahre alt ist? Liegt es an der Religion oder fühlt man sich dadurch sauberer?

Antworten (9)
Bessere Optik

Ich habe mich 2008 beschneiden lassen einfach weil es schön, männlich und von vielen Frauen auch gewünscht ist. Gerade ein schlaff schon richtig großer Penis wirkt durch Intimrasur und vollständig entfernter Vorhaut einfach männlich auf Frauen.

Stimmt!

Ich kann Uwe nur voll zustimmen! Ich wurde zwar schon als Schuljunge von 10 Jahren beschnitten, bin aber auch ganz und gar zufrieden und glücklich damit. Eine solche Pelle, wie sie bei sehr vielen zu sehen ist, denen ich in der Sportumkleidekabine, unter der Sportstudio- oder Schwimmbaddusche, am FKK-Strand oder in der Sauna begegne, die teilweise noch einmal genauso lang ist, wie der Penis selbst, finde ich einfach furchtbar! Allerdings steigt auch an den beschriebenen Orten der Anteil der Beschnittenen - und zwar seit Jahrzehnten kontinuierlich! Ich rechne auch damit, dass die atuelle Diskussion über die Beschneidung von Jungen (und das künftige Gesetz dazu) der Beschneidung in Deutschland eher weitere Popularität bringen - ein Effekt, den ich sehr begrüße, ganz im Gegensatz zu zahllosen Vorhautfans, die sich in den vielen Foren zum Thema oft ganz fürchterlich verbissen und auch anmaßend und ignorant äußern. Hier wird der Trend allein durch die Aufmerksamkeit, die das Thema jetzt hat, eher in Richtung "Haut ab!" gehen!

Es wird mehr

In verschiedenen Foren wird festgestellt, dass immer mehr deutsche Männer und Jungen beschnitten sind. Einerseits gibt es medizinische Gründe. Auch eine zu lange Vorhaut kann ein Grund sein. Wenn sie sich nicht vollständig zurück zieht, ist das beim Sex hinderlich. Viele finden einen beschnittenen Penis auch einfach schöner. Erotik-Darsteller sind generell beschnitten, weil das als sauberer gilt. Es gibt auch Frauen, die darauf stehen und ihre Männer inspirieren, sich beschneiden zu lassen. Die hygienischen Vorteile werden viel diskutiert. Ich bin auch radikal beschnitten und meine, dass diese objektiv vorhanden sind. Ich hatte auch eine sehr lange Vorhaut, da kannst Du nicht vermeiden, dass Urinreste zurück bleiben. Mit täglichem Waschen kannst Du das zwar beseitigen, aber über den Tag sammelt sich immer etwas an.

Ich denke auch, dass das Medium Internet das Thema aus der Tabuecke heraus holt, mehr darüber diskutiert wird und sich einfach mehr Männer dafür entscheiden. Und wenn es mehr beschnittene Männer gibt, sind diese auch weniger Außenseiter. Man sieht auch oft, dass sich Eltern intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und ihre Söhne beschneiden lassen wollen. Viele von ihnen entscheiden sich dafür, den Eingriff noch vor der Pubertät machen zu lassen.

Ob das so stimmt ?

Also ich kenne selbst jemanden der mit 15 zu seinen Eltern gesagt hat er möchte beschnitten sein weil es ihn mehr gefallen hat.

Andererseits ist es nicht grad normal, dass man zu seinen Eltern geht und so intime Dinge erzählt oder Ähnl. Ich hab die anderen Posts vom Bavariabrezn nicht gelesen aber ich denke mal Marsupi stellt wohl schon mit Begründung die Glaubwürdigkeit von ihm in frage.

@bavariabrezn

Und woanders behauptest Du, Du wurdest beschnitten, weil Du zu viel masturbiert hast. Was stimmt denn nun? Mittelalter oder Autonomie?

Ich frage mich, welcher Junge geht zu seinen Eltern und sagt: "Ich will mich beschneiden lassen, weil es so gut aussieht - bitte zahlt mir die OP"?

Ich finde übrigens so eine Beschneidungsnarbe alles andere als gut aussehend (kann ja verschieden ausfallen, aber bei einigen sieht es aus wie eine Frankensteinnaht) ...

Weil es besser aussieht

Ich hab es mit 13 gemacht weil es besser aussieht

135790
@alex-ander

Eigentlich haben Moderator Hayate und Krustenkaese darüber schon alles gesagt, aber ich möchte noch ein persönlichen Gedanken beisteuern.
Zu mir haben auch schon viele Gesagt, dass ich mich beschneiden lassen soll, weil ich eine sehr lange Vorhaut habe.
Sogar wenn der Penis steif ist, bleibt die Vorhaut komplett vorne. Ich muss sie dann mit der Hand zurückziehen, meist bleibt sie dann auch nicht von alleine hinten.
Aber solange ich damit keine Probleme habe, muss ich daran auch nichts ändern.

Minderwertigkeitskomplexe

Die Jugend ist viel zusehr von Sexfilmen und den riesen Penisen geprägt. Viele denken "wenn ich beschnitten bin wird er größer und ich muss ihn nicht so oft sauber machen". Das stimmt natürlich nicht. Aber viele machen es auch wegen der Esthetik ich finde quch bewchnittene Penise sehen besser aus wie unbeschnittene das ist einfach Fakt.

Grund der Beschneidung kann aus medizinischen Gründen oder religiösen Gründen folgen, wie der Mod, Hayate, schon sagte.

Wenn ich nicht angst vor dem Gefühl und der Umstellung hätte würde ich mich auch wegen der Esthetik beschneiden lassen.

MfG
Krustenkaese

Moderator
@alex-ander

Naja, die meisten lassen sich doch aus religiösen oder medizinischen Gründen beschneiden, z.B. weil die Vorhaut zu eng ist.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren