Beschneidung - Krankenkasse - Eltern

Hallo,

da ich eine Vorhautsverengung habe, will ich mich beschneiden lassen.
Ich war schon beim Urologen, der hat auch schon einen Termin im Krankenhaus für mich am 22.6 gemacht.

Heute bin ich zur Praxis gefahren und habe die Überweisung abgeholt. Die haben mir jedoch keinen Zettel oder ähnliches mitgegeben, wo meine Eltern unterschreiben müssen (bin noch 17).

So weit ich weiß ist es ja ambulant, aber müssen meine Eltern nicht trotzdem unterschreiben?

Ich habe es denen nicht gesagt weil es mir peinlich ist. (jetzt bitte keine sätze wie z.b. "sag es ihnen, die werden es verstehen", dass weiß ich nämlich, aber ich will es nicht!)

Und wird die Krankenkasse da nicht irgendwas mit meinen Eltern reden, oder bekomme ich nicht einen Bescheid, dass die das bezahlen oder ähnliches?


Also meine Frage ist eigentlich, werden es meine Eltern durch Dritte erfahren (Krankenhaus, Krankenkasse)?

Antworten (4)
Muss ja keiner Antworten auf alte Fragen lesen

MarkusMyk, du hast ja auch meine Antwort gelesen, obgleich die Frage alt ist. Genauso liest sie vielleicht auch jemand, für den das Thema aktuell ist und dem sie was gibt. Für mich jedenfalls ist die juristische Problematik in der Frage von favorite auch heute noch interessant

Nach fast 5 Jahren

Sind diese Infos sicher sehr hilfreich :-)

Das Gesetz verlangt die Einwilligung der Eltern

Da du noch nicht volljährig bist müssen deine Eltern vom Gesetz her grundsätzlichihre Einwilligung zu dem Eingriff geben. Das gilt für jeden operativen Eingriff und gilt auch, wenn du dem Eingriff selber bezahlen würdest.
Du kannst den Operateur Fragen, ob er auf die Einwilligung deiner Eltern verzichtet, es ist aber sehr unwahrscheinlich, daß er das tut.
Da hilft nur mit den Eltern reden oder zuwarten, bis du 18 bist.

Wenn Du 18 aber noch über die Familie versichert bist dürfen weder Krankenkasse noch Krankenhaus Informationen an deine Eltern weitergeben, was für ärztliche Behandlungen bei dir durchgeführt werden.

Heeyyyy.....

Musste mich auch beschneiden lassen nachdem ich länger mit ner salbe rumgedocktert habe. es wurde ne teilbeschneidung gemacht das tat danach echt hölle weh mit ständig verband wechseln und hat sich dann auch noch entzündet..... musste nach 4wochen nochmal beschnitten werden und da wurde alles beschnitten und die haut kurz hinter der eichel angenäht. hört sich erst mal krass an aber das hätte man gleich so machen sollen! keine probleme von anfang an kein brennen beim pinkeln sonst auch keine schmerzen. hat nur einmal kurz nachgeblutet. meine empfehlung gleich alles ab!

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren