Beschneidung wegen Entzündungen?

Wie die Überschrift sagt empfahl mir mein Urologe mich wegen Vorhaut/Eichelentzündungen beschneiden zu lassen.
Ich hatte bereits als Kind Probleme und eine Vorhautverengung, die aber dank Kamillenbäder und Salben vollständig weg ging. Bei der Untersuchung empfahl er mir auf Grund des Penis Größenunterschiedes die Narbe max.1cm von der Eichel zu platzieren wenn ich etwas Hautbeweglichkeit möchte, da die äußere Penisschafthaut elastischer ist aber die Eichel schlaff noch frei liegt. Mehr innere „sensible“ Vorhaut würde er nur lassen wenn ich mich für eine straffere Variante entschiede.
1.Hat jemand das selbe Problem (gehabt)?
2.Habe ihr euch beschneiden lassen?
3 Wie viel welcher Haut wurde entfernt?
4.Hattet ihr danach Entzündungen?

Antworten (8)
Low und tight

Bei mir ist es übernächste Woche soweit. Ich habe mit der Chirurgin vereinbart, dass sie die Narbe möglichst dicht am Eichelrand macht und dass die restliche Haut möglichst straff wird. Zur Not kaufe ich mir dann Gleitgel für SB. Später nochmal straffer beschneiden lassen möchte ich lieber nicht.

Teilbeschneidung?

Nach weiterer Recherche und der besseren SB wegen, denke ich gerade eher nach nur die halbe Vorhaut entfernen zu lassen, wenn es dann nicht Ok ist geht ja immer noch radikal alles ab?

Wurde mit 16 beschnitten Hab low tight machen lassen Narbe 1.5 frenelum auch weg

Nicht zu viel

Da mein kamerad schlaff nicht so groß ist, möchte ich die Narbe und den Hautunterschied glaube ich nicht so sehen, Werde es dann eher Low max 1 cm innereHaut machen lassen aber nur so straff dass ich die haut ohne ziehen noch etwas an die Eichel schieben kann, da die innere Haut ja eh unentfindlicher würde gleicht sich das Gefühl sicher eh an das der Schafthaut an. Die ist auch sensibel. Oder ?

... Gleitgel ausgleichen kannst.

Beim Sex braucht man glaube ich nicht so viel Bewegungsspielraum der Haut und bei der Selbstbefriedigung wird man sich an weniger gewöhnen (müssen).

Qual der Wahl

Die Narbe wird da verlaufen, wo die innere Vorhaut aufhört und die Schafthaut anfängt. Also 1 cm hinter der Eichel.

Jedenfalls ist bei dir eine Beschneidung wohl so möglich, dass die Eichel immer ganz frei liegt, und du trotzdem noch Bewegungsspielraum hast. Und du kannst dir nun aussuchen, ob du den behalten möchtest, oder lieber gegen noch mehr innere Vorhaut "eintauschen" möchtest.

Wenn du befürchtest mit der inneren Vorhaut zuviel Empfindlichkeit zu verlieren und wenn dir der auffällige Farbwechsel nichts ausmacht, dann würde ich an deiner Stelle mehr innere Vorhaut nehmen. Denn die ist sonst unwiederbringlich weg, während du mangelnden Bewegungsspielraum zur Not mit Glritge

Danke für deine Antwort

Da ich kein Vorhaut Bändchen mehr hab bin ich halt unsicher wie viel innere Vorhaut und Haut-Beweglichkeit für Sex und SB wichtig sind. Ich bin kein Gegner der Beschneidung (wenn med. sinnvoll) und finde dass die Narbe wenige mm an der Eichel eher natürlich aussieht. Allerdings wenn ich versuche mich nur über die Eichel zu befriedigen oder die Vorhaut beim Sex festhalte bin ich nach Minuten so unangenehm überempfindlich dass mein Penis schlaff wird, die Gleitwirkung der Schafthaut will ich daher zum teil behalten.

Innere Vorhaut

Ich bin noch nicht beschnitten, habe es aber vor.

1 ganzer Zentimeter innere Vorhaut wäre mir wohl schon zu viel.

Das Aussehen ist mir nicht das wichtigste. Aber wenn er schlaff ist, dann wird die sich doch auffalten und ansonsten hat man diese Zweifarbigkeit der Haut sehr ausgeprägt. Beides nicht so schön, finde ich.

Oder irre ich mich da?

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren