Was bedeutet ein Kribbeln in den Fingerspitzen?

Hallo Leute!

Ich habe in den letzten Wochen mal häufiger ein leichtes Kribbeln in meinen Fingerspitzen gespürt und mir schlafen auch immer mal wieder die Hände ein. Früher hatte ich das so gut wie nie. Kann es etwas damit zu tun haben, dass es mir vielleicht an irgendetwas mangelt oder das ich schon so lange rauche? Was meint ihr? Und welcher Arzt ist für so etwas zuständig?

Antworten (3)
Kribbeln/Taubheit

Ich habe auch seid ein paar wochen das die 4 finger der linken hand kribbeln..nachts sogar so extrem das sie taub sind und extrem schmerzen verursachen..ich hab einen neuen job, , beschichten, , und seid dem hab ich das..die sache ist das ich mit rechts beschichte und nichts mit links mache..rechts sind keine beschwerden aber links dafür um so heftiger..tagsüber ein wenig und nachts ist die hölle

Wirbelverschiebungen, Nerven eingeklemmt oder verspannte Muskeln

Durch irgendwas wird das das Blut abgeschnürt. Deshalb schlafen die Hände ein oder fangen an zu kribbeln. Ich würde damit zum Arzt gehen, denn der kann die Ursache dafür herausfinden. Das kann durch verspannte Muskeln kommen, durch kleine Verschiebungen in der Wirbelsäule oder durch Muskelverspannungen. Möglich dass auch das Rauchen zu vertopften Gefäßen geführt hat und deshalb die Durchblutung eingeschränkt ist.

Du rauchst?

Hallo sayuri, du rauchst? Weißt du denn nicht, was du deinem Körper damit antust?
(Ob das Einschlafen deiner Hände und das Kribbeln damit was zu tun haben, weiß ich aber nicht.)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren