Was ist "inkognito"?

Hallo ihr,

was denkt ihr wenn ihr das Wort "inkognito" hört?

Wärt ihr gerne inkognito oder seid ihr es schon? Wann seid ihr es?

Was gefällt euch daran inkognito zu sein? Was nicht?

Gebraucht ihr dieses Wort selbst? Welche Worte nehmt ihr sonst hierfür?

Erzählt mir alles, was euch dazu einfällt. Bin gespannt.

Ciao,

Kinsmart

Antworten (3)
Cognoscere - erkennen

Ach ja, muss mit meinem Sohn viel Latein üben... die Schatten meiner eigenen Schulzeit holen mich nach 30 Jahren wieder ein...

Die Grundbedeutung hat Kermit ja schon richtig zitiert; inkognito ist auch eines der Zauberworte hier im Forum, wo man unerkannt (da nur mit einem Nicknamen versehen) hier sein Wesen und Unwesen treiben darf, im Schutze der Anonymität.

Das ist einerseits sehr gut, damit der Einzelne geschützt bleibt vor Spam und Zugriffen missgünstiger Zeitgenossen, andererseits sehr schade, weil man keine Gelegenheit hat, mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen...

Moderator
DUDEN

Bedeutung:
mit fremdem Namen (auftretend, lebend)

Beispiel:
inkognito reisen, bleiben

Synonyme: zu inkognitomit anderem/falschem/fremdem Namen, ohne Angabe des Namens, ohne Namensnennung, unerkannt, unter anderem/falschem/fremdem Namen, unter Decknamen/Pseudonym; (bildungssprachlich) anonym

Quelle: www.duden.de

Hi,
inkognito bedeutet für mich unerkannt.
Also nicht auffällig in jedem sinne...
z.b. auch, wenn man nicht will dass jemand mitbekommt, dass man zusammen ist, dann ist man auf einer party "inkognito" unterwegs...
das ist mein verstädnis von dem wort.
Gruß

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren