Was liegt vor, wenn die Farbe des Durchfalls gelb ist?

Hallo zusammen!
Mir geht es zur Zeit richtig mies, weil ich Durchfall habe.
Was mich aber verunsichert, ist die gelbe Farbe des Stuhls...das habe ich so noch nicht gehabt.
Worauf deutet die gelbe Farbe hin und was kann ich jetzt gegen den Durchfall tun?

Antworten (3)
Schonkost angesagt

Ach, das wird schon wieder! Da isst du jetzt mal zwei drei Tage lang nur zerdrückte Bananen und Zwieback, und trinkst dazu viel Kamilltentee - und dann bist du bald wieder ganz gesund. Trink schön viel, weil du durch den Durchfall ja auch viel Flüssikgeit verlierst.
Wenn es in drei Tagen immer noch nicht besser geworden ist, dann solltest du allerdings einen Arzt aufsuchen.

Liebe Grüße

Rotavirus

@tommy3000
Habe vor etwa eimen Jahr auch mal Bekanntschaft mit dem Rotavirus gemacht.Ich dachte es ist aus mit dem schönen Leben, so heftig war das.Habe fast zwei Wochen nur rumgek.... und heftigst rumges....... .Habe auch die ganze Familie angesteckt.Es war die Hölle.Ist eine richtige Seuche.

Gelber Durchfall

@tommy3000
Hallo,
Du scheinst eine Infektion mit dem ROTA-Virus zu haben, denn dafür ist die Gelbfärbung des Stuhls charakteristisch. Das ist eine ausgesprochen schwere Infektion Deines Dünndarmes mit dem ROTA-Virus den es in verschiedenen Spezies (A-E) gibt.Dieses Virus zerstört nach der Infektion Deine Dünndarmschleimhaut komplett und es kann keinerlei Nahrung mehr aufgenommen werden.Dazu wird massenhaft Flüssigkeit in Deinem Dünndarm ausgescwemmt was zu den charakteristischen Dürchfällen führt. Eine Infektion mit dem ROTA-Virus ist sehr schwer und dauert lange. Gut 8 Tage mußt Du mit Durchfall, eventuell auch mit Erbrechen rechnen..Zur Behandlung ist vor Mobilitätshemmern (IMMODIUM) ausdrücklich zu warnen, da diese die unbedingt nötige Ausscheidung der Viren verhindern.Am besten nimmst Du trotz des Durchfalls zusätzlich ein ordendliches Abführmittel (Glauber-oder Bittersalz, Rizinol) was Deinen Dünndarm richtig spült und die Ausscheidung der Viren beschleunnigt.Aber unbedingt ein WC in unmittelbarer Reichweite, denn das wird erstmal richtig heftig. Dazu sehr viel Flüssigkeit auch in Form von Elektrolyten zu Dir nehmen
Eine ROTA-Infektion ist wirklich hochansteckend.Wenn Du also nicht willst das Deine gesamte Umgebung in den nächsten Tagen auch auf dem WC sitzt, achte peinlichst auf Hygiene.
Wird schon wieder.
Gute Besserung.
Thomas

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren