Was sollte man am Tag eines 10 KM-Wettkampfes essen und trinken?

Nächste Woche habe ich meinen ersten "Zehner" und fühle mich gut vorbereitet.
Jetzt möchte ich nur noch wissen, was ich vor dem Lauf essen und trinken sollte.
Der Start ist um 13 Uhr.
Was sollte ich frühstücken und was sollte ich noch bis zum Start trinken? Gibt es dafür sowas wie einen Fahrplan?

Antworten (2)

Ich habe immer Angst, dass meine Kraft für diese Strecken nicht ausreichen und esse kohlenhydratreiche Kost bis circa drei Stunden vor dem Start. Meist Müsli oder Toast mit Honig. Kurz danach setzt bei mir die Verdauung ein und dann bin ich bereit für den Wettkampf.
Eine Stunde vor dem Start esse ich eine Banane, trinke vielleicht noch einen Kaffee und Wasser.
Bisher hat das gut geklappt.

Nahrungsaufnahme vor einem zehn Kilometerlauf

Vor einem Wettkampf oder auch vor dem Lauftraining esse ich relativ wenig. Wenn der Start erst um dreizehn Uhr ist, würde ich morgens ganz normal frühstücken (ich esse immer Müsli mit Banane). Zwei Stunden vorher vielleicht noch eine Banane und je nach Wetterbedingungen genügend Flüssigkeit trinken.
Nach dem Motto "nur ein hungriger Wolf ist ein guter Wolf" bringe ich die besten Leistungen, wenn ich wenig Ballast mit mir rumschleppe. Für längere Strecken ab Halbmarathon gelten etwas andere Essrituale.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren