Was sollte nach der Entfernung von Muttermalen beachtet werden?

Am rechten Arm habe ich drei Muttermale, die morgen weggemacht werden. Ist das ein unangenehmer Eingriff?
Gibt es Sachen, die ich nach der Bahandlung und in den Tagen darauf nicht machen sollte? Dürfte ich zum Beispiel übermorgen schwimmen gegen? Auf was sollte ich sonst noch achten?

Antworten (4)

Nach der Entfernung von Muttermalen ist es ratsam, wasserfestes Pflaster auf die entstandene Wunde zu kleben und sich erst einmal vom Schwimmbad fern zu halten.

In ein Schwimmbad gehen nach einer Operation ist nicht ratsam. Bakterien und Keime können den Heilungsproszess negativ beeinflussen.

Offene Hautwunden

Bei einer Entfernung von sogenannten Muttermalen oder Lebeflecken entsteht eine offene Wunde, die einige Tage benötigt um wieder zu verheilen. Unnötig Wasser und Duschgel oder Seife sollte nicht an die Wunde nach dem Eingriff kommen.

Ich glaube nicht, dass das sonderlich schmerzen wird (wird man nicht betäubt?). Aber danach darf man keinen Sport machen und muss beim Duschen aufpassen. Man kriegt natürlich ein Wundpflaster und ich denke auch eine Salbe oder Ähnliches...Aber das wird dir bestimmt dein Arzt erklären können (und müssen!) :) Viel Glück morgen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren