Können durch Muttermal Metastasen entstehen?

Ich habe von der Natur leider viele Muttermale mitgekriegt. Man liest ja so viel von Entstehungen von Hautkrebs. Ich befürchte, daß ich durch die hohe Anzahl von Muttermalen höher gefährdet bin an Hautkrebs zu erkranken als andere Leute. Sind diese Flecken besonders gefährdet und können diese dann schädliche Metastasen bilden? Wer kann mir dazu Infos zukommen lassen. Danke. Gruß, cyberoma

Antworten (3)

Achtung! Bei zu viel Sonneneinstrahlung - das ist auch sehr gefährlich.

Muttermale haben das Potenzial zu einem bösartigen Hautkrebs auszuwuchern. Immer abchecken lassen und lieber etwas schneiden lassen. Hautärzte wissen das am Besten einzuschätzen.

Dermatologen untersuchen die Muttemale

WEnn du unter vielen Lebeflecken und Muttermalen leidest, solltest du regelmäßgi zu einem Hautarzt gehen. Das sogenannte Hautscreening wird von fast allen Krankenkassen übernommen. Du kannst das einmal im Jahr checken lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren