Welche Hauttypen sollten nicht ins Solarium?

Hi, meine Freundin war im Solarium und wurde weggeschickt weil sie zu hellhäutig ist.
Ich bin nicht ganz so blass, habe Hauttyp2...darf ich ins Solarium, oder schickt man mich auch weg?
Wer kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank und herzliche Grüße kaomie

Antworten (6)

Stimmt, Rothaarige sollten sich wirklich gar nicht auf die Sonnenbank legen. Alle anderen hellen Typen sollten ganz langsam anfangen.

Solarium

Sehr helle Typen sollten lieber komplett auf den Besuch im Solarium verzichten. Helle Typen sind Leute mit roten Haaren, deren Haut ist meistens sehr sehr empfindlich. Blonde Typen können schon mal in das Solarium gehen, aber sie sollten höchsten mit zwei, drei Minuten anfangen und das ganze auf fünf Minuten steigern.

@MissMarie

Du hast natürlich recht; vielleicht ist die hellhäutig Freunding vom Hauttyp auch wirklich total ungeeignet für die UV-Belastung; aber mir wäre es immer noch lieber, so ein Bleichgesicht wie die Freundin von kaomie besorgt sich "kontrolliert" eine gewisse Grundbräunung, als dass sie sich - bleich wie sie ist - am Strand im Urlaub irgendwelchen Sonnenstrahlen aussetzt, und sie durch den Wind und das Wasser gar nicht merkt, wie ihre Haut allmählich verbrennt...

Natürlich gibt es auch Sonnencremes, aber die Schützen nur eine beschränkte Zeit. Die Bräunung der Haut ist auch eine Schutzmaßnahme, die Sonnenbrände vermeiden helfen kann.

Einfach "aus Modegründen" die Haut künstlich zu bräunen, halte ich ebenfalls für eine große Dummheit, und einen Selbstbetrug dazu. Die Haut altert bei jeder UV-Belastung (UV-B sowieso, und UV-A auch) und vergisst nichts. Das Krebsrisiko ist auf jeden Fall erhöht, vor allem bei Menschen mit "hellhäutigem" Typus.

Moderator
@kaomie

Kein Mensch sollte überhaupt ins Solarium. Hautärzte warnen schon lange davor. Mit jedem Besuch erhöht sich das Hautkrebs-Risiko aus diesem Grund ist auch erst ab 18. Das sogar die UV-A Strahlen Krebs auslösende Wirkung haben ist mittlerweile sogar zum behäbigen Brockhaus durchgedrungen. Siehe Apotheken-Umschau.

Es gibt Infomaterialien dazu im Netz, wie auf http://www.solariumhandel.de/hauttypenposter.html Da kann man dann seinen Hauttyp zumindest grob bestimmen und schauen, wie man sich verhalten muss. Besser ist natürlich noch, in ein guten Sonnenstudio zu gehen und sich dort beraten zu lassen. Die müssen seit diesem Jahr professionelle Beratung von geschulten Mitarbeitern anbieten können.

Für verschiedene Hauttypen gibt es im Solarium unterschiedliche Sonnenbanken.
Mit Haupttyp 2 sollte es kein Problem sein was passendes zu finden ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren