Welche Symptome treten als erstes bei einer Sonnenallergie auf?

Ich habe meist die Sonne gemieden aber diesesmal war ich mal etwas länger in der Sonne und kurz danach hatte ich nicht nur eine gerötete Haut, sondern auch viel kleine juckende Pickelchen.
Sind das Anzeichen für eine Sonnenallergie oder welche Symptome treten zuerst auf?

Antworten (5)

Sonnenschutzmittel mit mineralischem Filter sollen für Sonnenallergiker besser sein. Ein hoher Lichtschutzfaktor ist auch notwendig.
Wenn die allergische Reaktion bereits eingetreten ist, hilft eine Cortisonsalbe wie Soventol, die es in der Apotheke gibt.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
LG

Besondere Sonnenschutzmittel benutzen

Gegen eine Sonnenallergie kann man sich zum Einen durch die Einnahme von Calciumtabletten schützen, und dann sollte man zum Anderen in der Apotheke nach speziellen Sonnenschutzmitteln für Allergiker fragen. Die gibt es nämlich.

Ich habe mal gehört, dass man solche Reaktionen vor allem dann kriegt, wenn man sich vorher mit Sonnenschutzmitteln eingerieben hat. Die Emulgatoren zusammen mit den UV-Strahlen können bei empfindlicher Haut dann diese juckenden Hautstellen auslösen.

Zuerst tritt bei mir immer ein unangenehmes Jucken auf. Guck ich dann in den Spiegel, sehe ich am Hals kleine Pickelchen. An den Armen sind das oft richtig dicke Quaddeln. Auch wenn es noch so juckt, sollte man vermeiden, zu kratzen, weil es dann nur noch unerträglicher wird. Was aber hilft, ist, auf die juckenden Hautstellen zu klopfen.

Wird eine Sonnenallergie sein

Ich denke auch, dass du eine Sonnenallergie hast. Die roten juckenden Pickel sprechen dafür. Sind die auch erhaben bwz. bilden sich kleine Bläschen? So ist das bei mir, wenn ich mehrere Tage hintereinander in der Sonne war.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren