Welche Ursache können erkältungsbedingte Zahnschmerzen haben?

Innerhalb von zwei Monaten hatte ich eine starke Erkältung und jedesmal war das verbunden mit Zahnschmerzen an einigen Backenzähnen. Bei einer Routineuntersuchung vor drei Monaten hat der Zahnarzt nichts festgestellt. Woher könnten die erkältungsbedingten Zahnschmerzen herrühren, könnten vielleicht Zahnnerven nicht in Ordung sein oder was? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Aurora

Antworten (4)
Zahnschmerzen

Eine Erkältung kann Zahnschmerzen auslösen - stimmt - es ist äußerst unangenehm ;(

Geschwollene Schleimhäute sind meist mit einer Erkältung verbunden und sind natürlich äußerst unangenehm.

In Normalfall gilt die Regel: Eine Erkältung dauert eine Woche oder sieben Tage :-)

Sobald etwas aus dem Gleichgewicht gerät, melden sich Stellen, die etwas angegriffen sind. Gerade am Kopf ist das der Fall, da sich auch in unmittelbarer Nähe die Lymphknoten befinden.

Nach einer Erkältung sollte man vom Zahnarzt die Zähne und vor allen Dingen das Zahnfleisch checken lassen.

Erkältungskrankheiten und Schwachstellen am Körper

Bei einer ERkältung oder Grippe werden auch Schwachstellen besonders angegriffen. Wenn man etwas an den Zähnen oder am Zahnfleisch hat, kann es gerade bei einer Erkältung zu anhaltenden Schmerzen in den schächeren Bereichen führen. Die Zahnnervenstränge sind äußerst empfindlich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren