Wenn ich alt bin wohne ich auf einer einsamen tropischen Insel...

...irgendwo weit ab von allem. Blauer Himmel und blaues Meer.
ja so sehe ich mich irgendwie, auch wenn es recht utopisch ist. Abermein Wunsch wäre es schon. Wenn ihr alt werdet, was habt ihr für euren Lebensabend geplant? Ich kann mir keineswegs vorstellen in einer stinkenden Großstadt als zerbrechlicher Rentner rumzuhängen und mich über die Leute aufzuregen. Wo seht ihr euch später und was sind eure Wünsche?

Themen
Antworten (3)

Puh - muss ich das heute schon wissen? Kommt ja auch drauf an, ob es überhaupt noch eine Rente gibt für uns.

Nicht im Abseits

Also ich will nicht irgendwo auf der Insel leben, sondern möglichst mitten im Leben bleiben. Ich habe auch gar nichts gegen die Großstadt. Da ist wenigstens immer Leben. Und wenn ich mir vorstelle, ich bin alt, und kann nicht mehr raus, dann bin ich bestimmt froh, wenn vor meinem Fenster immer was los ist.

Kloster oder so was ähnliches

Wenn ich mal von allen weltlichen Verpflichtungen frei bin, möchte ich mich am liebsten in ein Kloster zurückziehen oder zumindest irgendwohin, wo ich ein ganz spirituelles Leben führen kann. Meinen Tagesrhythmus würde ich völlig dem Stundengebet der Kirche anpassen, alles so ordnen, dass ich jeden Tag in die Hl. Messe gehen kann und völlig für Gott leben bzw. die Menschen, die er mir im Gebet oder ganz konkret anvertraut.

Das hört sich für euch wohl ziemlich überspannt an, was? Ist mir aber wirklich ernst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren