Wer bietet Rückenschule an und ist sie für alle Rückenbeschwerden geeignet?

Da ich eine sitzende Tätigkeit habe, leide ich unter Verspannungen und Schmerzen im Rückenbreich.
Ausserdem ist meine Körperhaltung nicht so, wie sie sein sollte und ich mache unbewusst falsche Bewegungen. Ich war schon beim Othopäden wegen meiner Beschwerden, aber er konnte nichts finden.
Mein Mann sagte gestern, daß ich doch einmal zur Rückenschule gehen sollte.
Sind denn die Rückenschulen für solche Beschwerden, wie ich sie habe, geeinget? Könnte man mir dort helfen, oder ist das nur für Patienten gedacht, die schwerste Rückenprobleme, wie z.B.einen Bandscheibenvorfall haben?
Wer kennt sich damit aus und kann mir weiterhelfen?
Schönen Dank im Voraus.
LG akaedita

Antworten (6)
Bürogymnastik

Man sollte einen ergonomischen Arbeitsplatz haben und regelmäßig eine kurze Pause für etwas Bürogymnastik einlegen. Es gibt ganz unauffällig Übungen, mit denen man die verkrampften Muskeln zwischendurch schnell mal lockern kann.

Massagen können helfen

Das kenne ich auch. Man sitzt 8 Stunden am Schreibtisch und dann noch mal zwei Stunden auf der Fahrt zur Arbeit und zurück. Und zuhause hat man dann so viel zu tun, dass an Ausgleichssport gar nicht zu denken ist.
Ich gehe deshalb einmal die Woche zur Massage, wo ich mir die verspannten Muskeln wieder locker und geschmeidig kneten lasse.

Lombis

Für eine Rückenschule konnte ich mich nicht erwärmen, aber ich habe mit Yoga angefangen. Das hält alle Muskeln und Bänder schön geschmeidig und hilft auch gut gegen Bandscheibenvorfälle, Hexenschüsse und Ischiasbeschwerden.

Rückenschulen out

Ich habe gelesen, dass man von den Rückenschulen schon wieder abrückt. Es soll gar nicht so gut sein, wenn man den Rücken so stark trainiert und sich ständig zu einer "rückenfreundlichen" Haltung zwingt. Für den Rücken soll es angeblich besser sein, sich auch mal bequem (und damit "falsch") hinzusetzen und die Stellung möglichst häufig zu wechseln.

Was man in einer Rückenschule lernt, trägt dazu bei, die Muskulatur zu stärken. Eine starke Muskulatur aber ist die beste Vorbeugung von Rückenproblemen. Da du bereits unter Rückenschmerzen leidest, kann es nur von Vorteil sein, wenn du dich bei einer Rückenschule anmeldest.

Nein, dein MAnn hat recht und du solltest es im Zweifel wirklich mal mit der Rückenschule probieren.
Bei dieser wird vor allem der Fokus darauf gelegt deine Rückenmuskulatur zu stärken und deine Haltung zu verbessern.
Liebe Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren