Werden auch langjährige Psyochotherapien von der Kasse übernommen?

Wegen Depressionen bin ich schon seit über einem Jahr in Behandlung. So richtig ist noch keine Besserung zu bemerken. Ich denke, das wird noch Monate wenn nicht Jahre dauern. Werden die Kosten so lange von der Kasse übernommen bis ich wieder gesund bin? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Dielisi

Antworten (3)

Depressionen werden in Kombination mit Medikamenten und Gesprächen behandelt. Die Kosten werden von den Kassen bis zu einer gewissen Zeit übernommen, wenn die Kassen keinen Erfolg sehen, wird auch nicht mehr bezahlt und es wird aber nach einer anderen Lösung gesucht. Ein klinischer Aufenthalt ist dann oft die bessere Lösung und verspricht Heilung.

Wenn eine Psychotherapie ambulant nichts bringt, ist es auch ganz gut, sich in eine Klinik einweisen zu lassen. Die Kosten werden in jedem Fall von der Kasse übernommen.

Kosten bei Krankheit durch die Krankenkassen

Psychotherapien sind oft sehr langwierig, aber es gibt auch einen bestimmten Zeitraum für den die Kosten von den Kassen übernommen werden. In der Regel wird eine Psychotherapie ersteinmal für etwa 12 Monate bewilligt, wenn es nicht besser wird, kann der Therapeut einen weiteren Übernahmeantrag stellen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren