Welche Informationen sind auf der Krankenkassenkarte gespeichert?

Der Vater von meinem Freund hat starke Probleme mit seinen Bandscheiben und muss wahrscheinlich operiert werden. Aber bevor er einer OP zustimmt, möchte er sich weiter Meinungen einholen. Geht das in einem Quatal? Weil ich meine gehört zu haben, dass man den Arzt im Quatal nicht wechseln darf. Und woran würde die Krankenkasse es sehen? Sind diese Informationen auf der Karte gespeichert? Bzw. welche Informationen sind auf der Krankenkassenkarte gespeichert?

Antworten (3)

Früher waren ja wohl nur der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum und die Versicherungsnummer gespeichert. Aber auf der neuen elektronischen Gesundheitskarte sollen ja wohl auch die Krankheiten aufgeführt sein, unter denen man leidet. Das ist sicher eine Vereinfachung für die behandelnden Ärzte, aber wehe, diese Karte wird missbräuchlich verwendet.

Die Krankenkasse merkt es spätestens bei der Quartalsabrechnung, ob man noch bei einem zweiten Facharzt derselben Richtung war. Deshalb sollte man nicht darauf spekulieren, dass man das auf der neuen Krankenkassenkarte nicht sehen kann.

Würde ich auch gern wissen

Das, Limone, würde ich auch gerne wissen. Vermutlich viel mehr, als wir Patienten ahnen. Mir ist auch gar nicht wohl bei dem Gedanken, dass der Zahnarzt jetzt sehen kann, ob ich zum Beispiel eine alkoholgeschädigte Leber habe oder unter Krebs leide.
Wie das mit der zweiten Arztmeinung geregelt ist, weiß ich leider nicht. Aber das könntest du ja einfach die Krankenkasse fragen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren