Werden nur bei 95°C die Bakterien abgetötet oder reicht eine niedrigere Temperatur?

Hallo! Ich habe meine erste eigene Wohnung. Heute wurde auch meine Waschmaschine angeschlossen. Jetzt habe ich eine Frage zu der Waschtemperatur:Welche Temperatur muß ich einstellen, damit die Wäsche absolut frei von Bakterien ist? Müssen es 95°sein, oder reichen auch 60°, oder 40°. ich würde mich freuen, wenn mir jemand mit einer Antwort weiterhelfen könnte! Vielen Dank! LG biene1000

Antworten (4)
Sporen, Pilze

Ja, für Pilze reicht es nicht, aber ein Hygienespüler kann da Abhilfe schaffen.
Habe ich leider erst spät bemerkt als ich mein Hautpilz schon zwei Jahre rumgeschleppt habe und die Anwendung von Canasten nichts geholfen hat. Immer wieder von neuem, Pullover und Söckchen waren die Hauptschuldigen.
Bei Gemeinschaftswaschküchen immer mit der Wärmsten Wäsche beginnen.

"absolut Frei" ist ein dehnbarer Begriff...

Keime ja, Pilze oft nein...

http://www.rbb-online.de/rbbpraxis/archiv/20150318_2015/hygiene-in-der-waschmaschine.html

Wenn das Waschmitel dann auch noch bleichmittelfrei ist (Bleiche tötet auch ne Menge ab, auch bei niedrigen Temperaturen), dann ist unter 60° nicht ausreichend, um Scheidenpilze ect.. bekämpfen zu können, von Kolibakterien, Novovieren oder Rotaviren mal ganz abgesehen. Mögliche Salmonellen in Geshcirrtüchern geben normalerweise auch erst bei 60° auf.

Problem ist meist, daß vielen eigentlich nur mit 30 oder 40 Grad gewaschen werden darf. Wer sich da nicht höher traut oder kann, kommt an Bleichehaltigen mitteln nicht vorbei!

Ja, 60 Grad ist völlig ausreichend.

Lombis

In der Regel reicht eine Wäsche von 60 Grad aus. Bei Berufsbekleidung im medizinischen Bereich sollte bei 95 Grad gewaschen werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren