Wie behandelt man eine Sinusitis, wenn sie chronisch geworden ist?

Hallo! Ich habe eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung und leide unter anderem unter Kofschmerzen und Müdigkeit.
Die Sinusitis muss natürlich jetzt behandelt werden...wie sieht so eine Behandlung genau aus?
Wer kann über seine Erfahrungen berichten?
Danke
SabineD

Antworten (3)

Eine oder mehrere Spülungen sind bei einer Sinusitis nötig.

Sinusitis

Eine Sinusitis, also eine Nasennebenhöhlenentzündung wird oft mit Antibiotika behandelt. Wenn dann die Entzündung nachgelassen hat, sollte man zum HNO-Arzt gehen und dann werden die Nebenhöhlen gespült.

Überhaupt vorab zum HNO-Arzt gehen. Der Hausarzt kann da sicher nicht so viel machen.

Nasenspülungen

Meist helfen schon Nasenspülungen weiter, in schweren Fällen kann es auch zu operativen Eingriffen kommen. Was hat dein Arzt bisher gesagt?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren