Wie dreht man einen zu pflegenden Angehörigen, der gewickelt werden muss?

Hallo zusammen!
Ich brauche dringend einen Rat.
Da ich meine Mutter zur Zeit zuhause pflege, habe ich ein Problem beim wickeln, ich komme nicht zurecht.
Gibt es spezielle Dreh-Techniken, damit ich meiner Muuter beim wickeln keine Schmerzen zufüge?
Ich wäre sehr dankbar für jeden Tipp.

Antworten (2)
Renevanny

Ich habe früher in der Altenpflege gearbeitet. Das geht eigentlich ganz einfach. Leg Deine Mutter in Seitenlage und klappe, nach dem Du den Bereich gesäubert hast die verschmutzte Windel zusammen. Dann drehst Du Deine Mutti auf die entgegengesetzte Seite und machst es dort auch so. So kannst Du es auch machen wenn Du die Bettwäsche wechselst. Immer vorsichtig und langsam arbeiten, so machst Du ihr nicht weh. Ist reine Übungssache und nach ein paar Mal geht es wie am Schnürchen.

Im Prinzip wickelt man Menschen wie ein Baby..?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren