Bekommt man eine Pflegestufe, wenn man sich im Alter nicht um den Haushalt kümmern kann?

Ich habe eine Nachbarin, die sehr nett ist, und meine Pakete annimmt, wenn ich nicht zu Hause bin.
Vor ein paar Tagen habe ich mich länger mit ihr unterhalten und erfuhr, dass sie erst 67 Jahre alt ist, keine Verwandten hat und sie grosse Probleme hat, ihren Haushalt in Ordnung zu halten.
Obwohl sie ja noch relativ jung ist, hat sie starke Schmerzen und schafft es nur mit grosser Mühe zu putzen, oder ihr Bett zu beziehen usw....
Meine Frage: Steht dieser Frau eine Pflegestufe und somit eine Hilfskraft zu?

Antworten (1)
Voraussetzung für Pflegestufe 1

Damit deine Nachbarin Pflegestufe 1 beantragen kann, muss erst der Bedarf vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse ermittelt werden. Der Mindestzeitaufwand muss neunzig Minuten täglich betragen, davon muss die Hälfte für Grundpflege investiert werden. Wahrscheinlich wird das auf deine Nachbarin nicht zutreffen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren