Wie kann man dem brechreiz nach heftigem Alkoholgenuss beikommen?

Hallöchen
Mich von Alkohol zum kotzen zu bringen ist ziemlich schwer - ich vertrage viel und trinke ziemlich verantwortungsbewusst, dementsprechend selten ist es bisher vorgekommen. Aber wenn ich mal am kotzen bin gehts auch richtig los - ich kotze nicht nur ein oder zweimal, sondern habe am Tag danach andauernd Brechkrämpfe, alle 40 minuten muss ich dann aufs klo, um mich unter Schmerzen zu übergeben. Das ist wie gesagt höchst unangenehm. Kennt ihr irgendein Mittel mit dem sich dieser brechreiz bekämpfen ließe?

Vielen dank für eure Tips, stardriver

Antworten (2)

Das naheliegendste wäre wohl einfach weniger zu saufen!

Schöne Ironie übrigens... du trinkst Verantwortungsbewusst, aber manchmal kommt es vor das du vom saufen den ganzen nächsten Tag Brechkrämpfe hast :)

"Carmol" gegen Übelkeit

Hallo Stardriver
Also wenn ich eine Magen-Darm-Grippe habe, muss ich jeweils nur einmal erbrechen, denn jedesmal wenn es mir danach wieder übel ist nehme ich mit ein wenig Wasser Carmol. Carmol ist ein pflanzliches Medikament, man gibt ca. 10-20 Tropfen in Wasser oder mit einem Kaffelöffel Zucker. Es hat einen ziemlich intensiven Geschmack, aber es wirkt. Bei mir wirken die Tropfen innerhalb ein paar Minuten. Für mich ein perfektes Medikament, da ich mich vor dem erbrechen fürchte. Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen. "Carmol" habe ich in der Apotheke gekauft.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren