Kann man bei den ersten Hungeranzeichen nach Erbrechen wieder problemlos essen?

Ich muß mich sehr selten mal Erbrechen, aber seit gestern abend hat es mich mal wieder erwischt und habe die ganze Nacht erbrochen. Seit einigen Stunden scheint sich mein Magen beruhigt zu haben und ich habe sogar ein leichtes Hungergefühl. Ist das ein Zeichen, daß ich wieder problemlos essen kann oder auf welche Anzeichen sollte ich noch warten, was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Vido

Antworten (1)

Hallo Vido, nachdem man die ganze Nacht erbrochen hat, ist es ratsam bei ersten Hungergefühlen etwas leichtes zu sich zu nehmen.
Geeignet sind trockenes Weissbrot, Zwieback oder trockener Reis mit Pfefferminztee.
Natürlich langsam essen und trinken, sonst wird der Magen zu sehr belastet.
Gute Besserung, Ani

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren