Wie kann man die Ansteckungsgefahr in einem virenverseuchtem Büro vermeiden?

Ich arbeite in einem Großraumbüro und ständig ist jemand erkältet. Manchmal prustet die halbe Belegschaft ihre Viren in den Raum. Obwohl ich ein relativ gutes Immunsystem habe, erwischt es mich dann auch. Was könnte ich machen, damit ich die Gefahr der Ansteckung vermeiden oder zumindest vermindern kann, was meint ihr? Bin dankbar für jeden Beitrag dazu. Gruß, Girl

Antworten (2)

Hundertprozentig ist man vor Ansteckungen nie geschützt. Gerade Schnupfen und Niesen birgt hohe Ansteckungsgefahren. Hände waschen ist immer wieder eine Grundregel, um sich zu schützen.

Selbstschutz bei Ansteckungsgefahr

Um sich sicher vor Infektionen zu schützen, sollte man unbedingt immer regelmässig die Hände waschen. Über die Hände werden die meisten Viren und Bakterien übertragen. Türklinken möglichst nie mit der blanken Hand anfassen. Irgendwie den Pulloverärmel nutzen. Vitamin C, Obst und Wasser sind ebenfalls wichtige Faktoren um sich vor Erkältungen zu shcützen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren