Wie kann man Verdauungssäfte anregen?

Eine Freundin von mir futtert wie was weiß ich... Sie kann futtern was sie will und nimmt einfach nicht zu. Ich hab sie gefragt wie sie das kann, denn bei mir muss ich immer ganz genaus aufpassen was ich esse. Sie meinte, dass es an ihren Verdauungssäften liegt. Kann das sein? Wenn ja, kann man irgendwie seine eigenen Verdauungssäfte (schreckliches Wort :-)) anregen?

Antworten (4)
Störung

Kann ja auch sein, dass eine Stoffwechselstörung vorliegt....zum Beispiel eine Schilddrüsenfehlfunktion oder eine andere Krankheit? Aber ich habe auch eine Freundin, die ohne Ende esen kann und nicht zunimmt. Würde ich auch nur annähernd so viel essen wie sie, ich würde 200 kg wiegen =D =D =D....

Also ich kann mir unmöglich vorstellen, dass ein reger Stoffwechsel allein den Verdauungssäften zugute kommt. Das müssen einfach die Gene sein D:

Bitterstoffe.

Also ich hab mal gehört, dass man mit sogenannten Bitterstoffen Verdauungssäfte anregen kann, so vielleicht auch die Verdauung Oo? Aber sicher bin ich mir nicht :D

Moderator
@Croquotte

Nein, da liegst du falsch mit Verdauungssäften hat das gar nichts zu tun. Jeder ist im Stoffwechsel anders. Unser Körper hat immer noch die steinzeitlichen Gene, so schnell funktioniert die auslese nicht. Eigentlich sind die Menschen wie du, die Gewinner der Evolution. In der Steinzeit war es wichtig, aus den knappen Nahrungsmittel jede Energie so gut wie möglich zu speichern, auch in Fettdepots. In unserer modernen Gesellschaft mit Überfluss und zu wenig Bewegung ist das von Nachteil, es ist aber so und du kannst nichts daran ändern. Nur mit diesem Wissen umgehen und lernen, das richtige zu Essen und dich mehr zu bewegen, wenn du dein Gewicht halten willst.

Sehr dünne Menschen die so viel essen können auch an einer Stoffwechselstörung leiden, z.B. Schilddrüsenüberfunktion.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren