Wie lang nach dem Abstillen kann noch Milch in der Brust sein?

Meine Freundin hat vor zwei Jahren abgestillt und hat immer noch etwas Milchfluß, wenn sie auf die Brust drückt. Ist das noch normal oder gibt es da eine absolute Obergrenze? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Scubagirl

Antworten (4)
Zum Frauenarzt gehen

Wenn die Brustwarze Milch oder andere Flüssigkeiten absondert, sollte man vorsorglich zum Arzt gehen. Unter Umständen ist dann mit den Brustdrüsen was nicht in Ordnung. Möglicherweise könnte sich auch Krebs entwickelt haben.

Salbeitee trinken

Hallo, wenn der Milchfluss nicht aufhört, sollte man es mit Salbteitee versuchen. Über den Tag verteilt trinkt man jeweils eine Tasse davon. In vielen Fällen führt das zum erwünschten Erfolg.

Ich habe von einer Frau gehört, bei der nach vielen Geburten und Stillperioden der Milchfluss überhaupt nicht mehr versiegt ist. Hoffentlich ist das bei scubagirls Freundin nicht der Fall.

So was soll es geben, aber der Normalfall ist das bestimmt nicht. Normalerweise versiegt der Milchfluss relativ zügig nach dem Abstillen. Deine Freundin sollte vorsichtshalber ihren Arzt aufsuchen. Der soll mal einen Hormonstatus machen.

LG Sandi29

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren