Helfen Kohleinlagen, wenn die Brüste brennen?

Hallo! Ich stille mein Baby und es klappt wunderbar. Seit gestern habe ich aber recht heiße Brüste, die auch sehr schmerzen. Irgendwo habe ich gehört, daß man in so einem Fall Kohleinlagen auf die Brust legen soll. Hilft das wirklich? Wer hat Erfahrung damit gemacht und kann mir einen Hinweis dazu geben? Vielen Dank dafür. LG Sindy

Antworten (3)
Kohl hat meine Schulterschmerzen beseitigt

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kohlblättern gemacht. Mir hat vor einiger Zeit die Schulter sehr weh getan. Mein Mann hat mir dann abends ein Kohlblatt auf die Schulter gebunden. Am anderen Morgen hat das teuflisch gestunken, was aber angezeigt hat, was da über Nacht alles aus der Schulter gezogen wurde. Nach ein paar Wochen war alles wieder in Ordnung.
Bei einer heißen Brust würde ich aber auch eher zum Arzt gehen. Es könnten sich Drüsen entzündet haben, worum sich besser die Ärzte kümmern sollten.

Kohlblätter und dann stillen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Säugling noch trinken will, wenn die Milch nach Kohl schmeckt. Da würde ich es dann doch lieber mit einem anderen Mittel probieren, dass keinen so unangenehmen Geschmack hat - vielleicht Quark.

Kohlblätter helfen bei Entzündungen, weil die Inhaltsstoffe des Kohls über Nacht die Entzündungsstoffe aus dem Gewebe holen. Allerdings solltest du mit deiner heißen Brust besser zu deinem Frauenarzt gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren