Wie lange dauert es bis das aufgeht?

Hab mal folgende Frage.
Wie lange dauert es denn bis sowas aufgeht?
Selbst mit abszesssalbe habe ich das Ding schon wieder seit 4 Tagen und es ist jetzt schon riesig, knallrot und tut höllisch weh.
Wurde auch schon zweimal opperiert. Einmal bekam ich ne Vollnarkose und es wurden 2 aufgemacht und einmal wurde die Stelle (Aschel) örtlich betäubt.
Von der Vollnarkose hab ich einen schönen Tag lang gebrochen und die örtliche Betäubung hilft bei so einem Scheiß nicht. Da tut die Betäubung an sich scheiße weh, da der Arzt genau in das entzündete Gewebe drumherum sticht und das nicht nur einmal. Nein auch die OP an sich tut verflucht nochmal höllisch weh. Schade.
Und jetzt der 2. Abszess in einem Monat. Hatte diesen ja erst eine OP.
Wann gingen denn euro immer so auf?
Wie groß waren sie als es soweit war?
Hatte dieses tolle Erlebnis noch nicht.

Ich will auch hier niemandem Mut machen mit diesem Beitrag denn verblümen kann man sowas nicht.
Leide sehr unter den Schmerzen.

Naja, Kopf hoch an alle.

Das Nadinchen

Antworten (26)
Habe auch Akne Inversa

Hallo zusammen.
Ich habe Mitte diesen Jahres die Diagnose Akne Inversa bekommen.
Die erste OP hab ich mittlerweile auch schon hinter mir. (Linke Achsel) Wenn ich hier so lese das OP's auch nichts bringen dann nimmt mir das echt die letzte Hoffnung.
Mein Chirurg hat mir nämlich auf Nachfrage ob das wieder kommt, geantwortet: "Wenn ich es richtig mache, kommt es nicht wieder."
Die Wunde von der OP war noch garnicht ganz verheilt, da kamen schon die nächsten 2 kleinen abszesse in der linken Achselhöhle.
Rechts hab ich auch 2, die sollten eigentlich gemacht werden wenn die Wunde verheilt ist.
Jetzt weiß ich garnicht mehr ob ich mich noch operieren lassen möchte und wenn doch, wo zuerst? Ich bin echt verzweifelt wegen dieser Krankheit. Anscheinend kann man mit Ernährung ne Menge erreichen.
Das wird das nächste sein was ich versuche.

Das meiste ist falsch

Wenn ich mir hier so manche Beiträge durchlese frage ich mich, wo bei den meisten der gesunde Menschenverstand bleibt
Zum ersten: wenn es dick, heiß, rot und sehr druckempfindlich ist bitte sofort zum Arzt, der weiß, was zu tun ist.
Nicht lange mit Zugsalben rumdoktoren, das bringt höchstens eine kurzzeitige Linderung, der Grundkern des Abszess bleibt bestehen und kommt nach Tagen oder Wochen wieder, doppelt so heftig.
Eigenmäsiges rumdrücken kann die Eiterhöhle (Schutzmembran) zum platzen bringen, dann habt Ihr eine Sepsis. Und das kann auf der Intensiv oder dem Friedhof enden.
Seit nicht so blöd und redet Euch ein, das Ihr das selbst hinbekommt, klappt nicht, ich spreche aus eigener Erfahrung.
Ihr stellt damit nur Euer Leben aufs Spiel, und das geht so schnell, das glaubt Ihr nicht.
Bitte Leute, ich bin kein Arztgänger, aber in solchen Sachen ist es Pflicht, zum Doc zu gehen. Und: je eher Ihr geht, umso leichter ist das alles.
Ich lag 6 Monate auf Intensiv wegen einem Abszess mit Sepsis, habe nicht gedrückt oder rumgedoktort
3 Monate davon in künstlichem Koma.
Lasst es sein, es hat definitiv keinen Sinn.
Bitte geht gleich zum Doc.
Liebe Grüße.

Hallo zusammen.

Eure ganzen Berichte helfen mir sehr.
Ich leide seit ca 4 Monaten unter diesen scheiss abzessen. Bei mir kommen die immer an der selben Stelle, immer am Bauch. Das erste mal als ich das hatte, bin ich zum Notarzt, weil das so stark entzündet war, die haben da nur mit Eisspray drauf „betäubt“ und dann geöffnet. Ich hatte die schlimmsten Schmerzen in meinem Leben. Kurz nachdem der komplett verheilt war, kamen direkt 2 neue. Einer oberhalb der letzten Wunde und einer unterhalb. Die haben sich so schnell entwickelt und entzündet, dass mein Hautarzt mich direkt zum Chirurgen überwiesen hat. Der hat die unter örtlicher Betäubung sofort geöffnet. Es war auch grauenhaft. Jetzt habe ich seit gestern früh ein, morgens war er noch recht klein aber dann abends auf einmal soooo schmerzhaft, habe die ganze nacht nicht ein Auge zu gemacht. Dazu ist heute Mittwoch, die meisten Praxen haben geschlossen und heute streiken alle Apotheken. Ich weis jetzt gar nicht, was ich machen soll. Ich hoffe das ich irgendwie eine Lösung finde, den zum Notarzt möchte ich nicht nochmal hin.

Huhu,
ich hatte einen großen Abszess am rechten großen Zeh, das tat echt weh (reim sich ja :D) Dann bin ich, beim googeln, auf diese Forum gestoßen.
Der Tipp mit der Zugsalbe war Klasse, danke. Nach zwei Tagen war der Abszess offen, Jod drauf und nach weiteren zwei Tagen war er komplett weg.

So, ich gebe mal ein Update - vielleicht interessiert es jemanden in Zukunft oder man kann mir doch noch helfen 😁 Ich war bei zwei Hautärzten und beide meinten erst mal abwarten.
Die eine meinte, es sei eine vergrößerte Drüse. Könnte man ambulant entfernen (keine Kassenleistung, 85€) und würde dann vernäht werden (Abszesse werden ja für gewöhnlich offen gelassen).
Der andere meinte, da sei Talk drin, kein Eiter. Kann bis einem halben Jahr dauern, dass es weggeht. Er riet mir da jeden Tag 10 Minuten lang octenisept drauf zu halten. Nach Entzündungen könnten sich solche Knoten bilden.
Beide sagten, sie könnten mir Antibiotika verschreiben - darauf habe ich verzichtet.

Würde mich über Erfahrungen freuen. Es ist immer noch ein harter Knoten, wie ein Ticktack und tut überhaupt nicht weh - auch bei Druck nicht. Lohnt es sich, ein halbes Jahr zu warten? Vernäht sollte das ja eine kaum sichtbare Narbe hinterlassen.

Entzündung mit Abszessbildung im Gesicht

Ich hab jetzt den zweiten im Gesicht. Der erste war am Nasenrücken, tat zum Ende hin nicht weh und war weich wie ein Kissen. Angefangen hatte es wie ein unterirdischer Pickel. Der wurde letztlich operativ entfernt - mit der Narbe hab ich mich inzwischen angefreundet. Ein paar Monate später kam der nächste unter der Augenbraue. Er hatte sich einen Tag angebant, war ein Tag entzündet und ab dem dritten Tag fing die Entzündung wieder an, wegzugehen. Ging möglicherweise so schnell, weil ich direkt Zugsalbe draufgetan hab (Ilon und Ichtholan 50%). Jetzt hab ich da einen kleinen harten Knoten in der Größe eines TickTacks unter der Haut. Tut überhaupt nicht weh, auch bei Druck nicht. Nur verschwinden will das Ding auch nicht - seit einem Monat. Habe mir eingebildet, dass Ichtholan den Knubbel etwas kleiner macht. Kann es aber nicht dauerhaft benutzen, da es die Haut reizt und dann sieht man das Ding erst recht. Ilon war eher wirkungslos. Empfindung allerdings subjektiv. Groß was tun konnten beide Salben nicht.
Habt ihr eine Idee, was das ist und woher das kommt? Die Haut-/Hausärzte sagen einem so wenig.
Ichtholan kann ich 2 Nächte drauf tun, bis sie die Haut reizt. Ist die 20%ige Salbe empfehlenswert oder kann ich die 50%ige einfach strecken (am liebsten mit Ilon)?
Wünsche allen abszessfreie Tage, Wochen, Jahre..

Abszesse hinterm Ohr und Hals

Hallo zusammen, ich melde mich auch mal als Mitleidende,
Ich bekomme auch seit einigen Jahren immer mal so im Abstand von 6 - 8 Monaten kleineren Abszess hinter dem Ohr. Die sind allerdings zum Glück von allein aufgegangen. Es fängt kurz bevor die Abszesse aufgehen meist an zu jucken.
Vor einem Jahr musste ich mir auch einen Abszess am Hals ambulant-operativ entfernen lassen und halbes Jahr später einen weiteren an der Schläfe. OPs sind sehr gut gegangen, alles gut verheilt. Zur Behandlung habe ich auch Fusidinsäure-Salbe bekommen, die hilft ganz gut. Allerdings ist es ein Antibiotikum, was ich nicht allzu oft nehmen möchte, denn sonst wirkt es irgendwann nicht mehr.
Bei Zugsalbe bleiben "meine" Abszesse völlig unbeeindruckt - da tut sich nix. Teebaumöl wirkt da allemal besser und unterstützt die Reifung.
Jetzt hat sich wieder mal ein Abszess hinter dem Ohr (diesmal links) entwickelt und ich versuche es mal mit Ilon Salbe classic - die ist speziell für Hautentzündungen und kleinere Abszesse. Habe ich hier im Forum gelesen - vielen Dank für diesen Tipp - vielleicht hilft mir diese Salbe auch - ein Versuch ist es wert.
Manche Stories hier finde ich allerdings krass - einen Abszess direkt aktiv aufdrücken würde ich ganz sicher nicht - vor allem nicht, wenn er am Kopf oder Hals sitzt. Das Risiko ist doch aufgrund der Nähe zum Gehirn viel zu groß! Es kann durchaus passieren, dass der Abszess durch den Druck nach innen aufplatzt, der Eiter (Bakterien!!!) gelangt ins Blut und somit zum Gehirn. Dort lösen die Bakterien schwerwiegendere Hirnhautentzündungen oder Hirnabszesse aus oder gar eine Sepsis.
Da lasse ich allemal lieber eine OP über mich ergehen ...

Hallo,
Die Beiträge sind zwar schon älter, aber sie haben mir selbst sehr geholfen, darum wollte ich nun auch einen Beitrag leisten.
Ich hatte nun 5 Tage einen dicken abzess. Die ersten zwei Tage war es unangenehm aber die anderen 3 Tage waren die Qual! Nach dem dritten Tag habe ich mir bei der Apotheke eine zugsalbe gekauft, allerdings pflanzlich. Die hat überhaupt nicht geholfen, so dass ich dann zu meinem Hausarzt gegangen bin. Der hat mir dann eine Überweisung zum Chirurgen gegeben. Da wollte ich aber überhaupt nicht hin, diese op's sehen grauenhaft aus und die Berichte darüber klangen auch wie die Hölle. Ich könnte nicht mehr laufen stehen liegen einfach nix. Dann habe ich mir die schwarze zugsalbe geholt. Die hatte ich einen Tag und über Nacht drauf. Am nächsten Morgen lief die Suppe dann nur so raus. Nun habe ich jod Salbe drauf und es heilt ab. Es tut natürlich noch weh, aber nix im Gegensatz zu vorher. Er war übrigens an einer sehr unangenehme Stelle. Ich habe auch die ganze Zeit gekühlt und schmerztablrtten genommen. Ich werde mir nun wieder die Pille verschreiben lassen, um den Dingern vorzubeugen. Ich wünsche euch allen eine gute Besserung!

Also ich hab jetzt auch seit ein paar Tagen wieder einen riesigen Abzess in der re. Pofalte. Letzte Nacht konnte ich vor Schmerzen kaum schlafen, obwohl ich seit 3 Tagen schon die Ichtolan 50% Salbe drauf mache. Heute hab ich dann noch ein Kamillensitzbad gemacht und das olle Ding ging endlich auf. Ich wollte auch nicht schon wieder zum Arzt, da ich im Dezember erst ne Abszessspaltung hinter mir habe und anschließend 6 Wochen krank geschrieben war, bis die Wunde komplett zugeheilt war.
Aber bei mir ist es wie bei Claudii. Kurz bevor ich meine Tage bekomme, bekomm ich kleine Pickelchen im Intimbereich sie sich auch schnell mal zu einem Abszess entwickeln. Ich hoffe das der jetzige Abzess schnell wieder abheilt. Ich weiß auch das man nicht dran rumdrücken soll. Hab 4 Jahre auf ner chirugischen Station gearbeitet.
Ich drücke allen Betroffenen die Daumen das euch ne OP erspart bleibt.

Tipp

Hallo zusammen habe mir gerade eure Geschichten durchgelesen und wollte uch mal einen Tipp da lassen, ich hatte zwar noch nie einen so großen Abszess wie Claudi, allerdings schon einige kleinere am Rücken und auch im Intimbereich. Ist immer unschön einer musste sogar operiert werden. Ich habe lange mit meinem Hautarzt geredet und er hat sich dann für mich informiert welche Alternativen es zu klassischen Zugsalben wie Bethaisodona gibt, weil ich diese gar nicht vertragen habe.
Wir sind dann am ende bei der Ilon Salbe Classic geladnet eine Anti Pickel bzw Abszess Salbe die hauptsächlich aus ätherischen Ölen besteht und deshalb sehr Hautschonend ist. Neben den gesünderen Zutaten riecht sie außerdem sehr gut und ich habe keine nebenwirkungen.
Ihr könnt ja mal bei euren Arzt fragen ob die Salbe bei euch auch in Frage kommt.
Bis dahin alles gute und gute Besserung :)

Ich hab die Beiträge gelesen und möchte mich jetzt auch mal dazu äußern. Wobei es das erste mal ist das ich öffentlich darüber rede.
Ich bin seit Jahren geplagt von wiederkehrenden Abzessen im Intimbreich.
Hatte erst kürzlich einen hammergroßen Abzess 7 cm lang und 2 cm breit im Schambereich. Ich hab alles versucht damit er auf geht, unheimliche Schmerzen, doch nach einer Woche bin ich dann ins Krankenhaus wo er gespalten wurde. Es war so schmerzhaft ich schwör ich wünsche das keinem. Es hat auch sehr stark geblutet. Ich war 2 Tage stationär und nun bin ich wieder zu Hause und versorge die Wunde selber mit Kompressen und Pflaster.
Ich hatte schon viele Abzesse in der Scheidengegend am Damm am Po usw. die alle von selbst aufgegangen sind.
Das erste mal vor 10 Jahren. Ich bin von einem Frauenarzt zum nächsten aber die haben nur geguckt konnten mir auch nicht sagen woher die Dinger kommen.
In der Brust hatte ich auch schon mal so ein Ding.
Viele meinen das hat mit mangelnder Hygiene zu tun aber das stimmt nicht Ich bin hygienisch.
Und immer wenn so ein Abzess aufgegangen war bekam ich paar Tage später meine Tage.
Ich weiß nicht ob andere auch diese Erfahrung gemacht haben.
Es könnte natürlich auch am Diabetes liegen keine Ahnung aber ich glaube nicht jeder der ein Abzess hat, hat auch Diabetes.
Ich war schon bei der neuen Frauenärztin aber ich muss dazu sagen das man die Frauenärzte hier in die Tonne kloppen kann.
Ich weiß das Abzesse fast ne Woche brauchen bis sie auf gehen.

Also ich hab auch immer wieder Abszesse, einmal war es ein Steissbeinfistel und musste dringend operiert werden (ich hatte schon hohes Fieber und konnte nicht mehr laufen). Da hat man ungefähr so groß wie ein Tennisball rausgeschnitten und hat ca. 5 Monate lang gedauert bis die Wunde sich vollständig geheilt hat. War höllisch, die Schmerzen waren unerträglich, auch nach der OP! Zugsalbe hilft meistens, aber ich hab immer Angst dass es wieder so schlimm wird... Jetzt habe ich wieder seit 4 Tagen, ich hoffe dass es aufgeht... Diesmal hab ich im Intimbereich und es ist mega peinlich zum Doc zu gehen.

Acne Inversa

Ich habe momentan auch einen riesigen Abszess in der Pofalte unter der linken Backe. Seit Vorgestern kann ich nicht mehr sitzen oder laufen und ich benutze seit gestern Ichtholan 50%.

Ich hab vor 3 Monaten meine Tochter zur Welt gebracht und ich muss sagen... Lieber möchte ich alle 9 Monate eine Geburt durchmachen als alle 2 Monate einen Abszess der mir die Lebensfreude und Kraft nimmt.

Die Salbe bewirkt bis jetzt leider nicht viel, aber vielleicht sitzt der Abszess auch einfach nur besonders tief.

Es sind höllenqualen, man fühlt sich unhygienisch, schämt sich weil man selbst nie gedacht hätte dass man zum Beispiel einen "verpickelten hintern" haben kann obwohl man doch Regelmäßig duschen geht, sich um Hygiene immer mehr sorgt, mit jedem Abszess der kommt wird die Psysche mehr und mehr verrückt gemacht.

Die meisten Ärzte kennen diese Krankheit nicht und deshalb traut man sich oft nicht mit ihm zu sprechen. Ein Zitat von vielen: "joa ich denk mal da wird ne OP nötig sein, aber dann stellen sie sich auf 6 Wochen liegezeit ein. Ansonsten leben sie damit."

Kleine Pickel im Gesicht können ja schon lästig sein, aber wenn ich einen 6cm Abszess habe, der sich anfühlt wie eine Schusswunde oder als wär mein Ar*ch gebrochen, ja dann hab ich hin und wieder kein bock mehr. Ich muss das jetzt einfach mal so sagen, ich fühle mich als wäre diese Krankheit eine Behinderung.
So genug gemeckert, aber wollte dass alle die dasselbe Leiden haben wissen, dass sie nicht allein sind

Ich würde dir die Abszess Salbe Lichtholsan empfehle die habe ich mir heute auch besorgt mit 50% die soll sehr gut sein und besorge dir am besten noch wasserdichte Pflaster damit es gut einziehen kann

Schmerzhafter Abszess

Ich Kämpfe auch aktuell gerade mit einem Abszess. Direkt wo die Pobacken beginnen, an der rechten Poback. Rot, geschwollen, hart, druckempfindlich. Sitzen ist eine Qual. Hab ichtholan 50% und Ilon da. Welche Salbe hat denn eine bessere Zugwirkung? Hab jetzt 2 Tage ichtholan benutzt und bin heute am 3. Tag mal auf ilon umgestiegen. Hab jetzt noch 2 Tage frei, bin beruflich viel im Auto und das wird eine Qual. Ich miss es also in 2 Tagen los sein, zumindest eröffnet sollte es sein, dann ist der Druck und Schmerz weg. Hab schon einige Abszesse hinter mir. Intimbereich, Achselhöhle, unter der Brust, Po.... Tippe auf Acne Inversa.
bin mir jetzt nur unsicher welche Salbe schneller den Abszess zum Plätzen bringen wird.

Abzess

Ich hab auch ein abzess in der rechten Achselhöhle schmerzt total bin in der 6 ssw und weiß nicht was ich tun kann zum Arzt will ich nicht gehen habe Angst davor hoffe das es irgendwann aufgeht hatte es letztes Jahr schon mal an der gleichen Stelle zur selben Zeit rum.

Habe auch einen abszess wahr damit beim doc und habe eine Überweisung zum Chirurgen bekommen...habe zwei krh abgeklappert und beide meinten das man da nicht viel machen kann daher ich in der 26ssw bin.
Habe gehofft das es so auf geht weil es mega groß wahr, ziemlich warm, rot und schmerzhaft...und es hat die ungünstigste stelle die es giebt genau am steißbein.😅
Es ist heute endlich aufgegangen und hoffe das da nichts passiert.!
Es ist auf jeden fall nicht schön..
Liebe Grüße Natalie

Hallo ihr Lieben. Ist zwar schon fast 1 Jahr her das ihr das alle geschrieben habt aber ich wollte mich mal mitteilen. ;-)
Ich selber hatte bisher 3 OPs, in der Achselhöhle, im Intimbereich und am Steißbein. Nach der OP waren garnkeine schmerzen mehr da. Vorher, so wie jetzt gerade in der rechten Achsel, tuts höllisch weh. Habe Zugsalbe (Teersalbe) die hilft Super. Meistens so 2 bis 3 Tage dann geht's auf.
Bei mir ist damals die Hautkrankheit Acne Inversa diagnostiziert worden. Also eine Sache die immer wieder kommt. Trotz OP. In diesem oder nächsten Jahr folgt die nächste OP daran. Kann euch dafür din Klinik in Münster empfehlen. Hornheide. Perfekt darauf spezialisiert und jedesmal würde ich mich dort wieder operieren lassen. Mein Vater hat das auch. Ist also vererblich.
Wenn ihr das habt, niemals drücken. Das Gewebe wenns offen ist auseinander ziehen. Alles andere machts nur noch schlimmer!
Hoffe ich konnte weiter helfen!
Grüße, Lulu

Abszess

Ich hab auch ab und an einen Abszess an verschiedenen Stellen. Auf keinen Fall aufdrücken!! Eine Zugsalbe in der Apotheke holen und zwei mal am Tag drauf machen. Irgendwann geht er von alleine auf je nach Entzündung. Aber wenn die Endzündung grösser wird sofort zum Doc man kann eine Blutvergiftung davon bekommen. Sprech aus Erfahrung. Wenn es auf geht eine Antibiotika salbe drauf machen.

Apzess

Benutzt Zugsalbe. Rezepfrei erhältlich.
Die Salbe öffnet die Haut und der Eiter kann abfließen.
Wurde selbst bei 2 operiert. Örtlich Betäubt. Nie wieder. Habe wieder einen. Diesmal Zugsalbe und desenfektionsmittel (Iod).
Will nicht nochmal zum Arzt. -.-

Abzess

Also ich hab auch ein abzess und das seid samstag und das is jetzt auch nicht mein erster ^^

Also die abzesse platzen nach ner zeit und es tut auch nicht weh wenn sie platzen, das rausdrücken jedoch tut ein wenig weh, aber das nur ganz kurz.
Wichtig ist das man 2 dinge zuhause hat.

1. desinfektionsmittel
2. Jot (

Hallo

Also ich hab mein abzess seit über 1 monat und er ist bis jetzt noch nicht aufgegangen war auch schon beim arzt die haben mich ins krankenhaus geschickt dort haben die mir tabletten gegeben das er aufgehen soll und nichts passiert hab seit gestern auch höllische schmerzen zwischen der brust wo der ist

kann mich nicht mal vor beugen da denke ich jeden moment das es platz was aber nicht so ist
sitz ich gerade hab ich kaum schmerzen
das brennt wie sau und tut höllisch weh
und total heiß und rot ist es
halte es kaum aus vor schmerzen

Ganglion oder Abszess??

Das an deinem Finger könnte auch ein Sehnenscheidenganglion sein, grad weil du sagst es liegt sehr tief und die Abszesssalbe hilft nicht. Arbeite selbst beim Chirurg und sowas kommt an der Stelle ziemlich häufig vor. Also mein Tipp, geh einfach mal zum Arzt und lass es abklären :)
Liebe Grüße

ähnliche symptome

Hallo zusammen

leider habe ich einen abszess bekommen. er ist aber sehr klein und in der handfläche gleich unterhalb des ringfingers. die rötung hat einen ø von ca 10mm. es ist auch nicht sonderlich geschwollen. gleich daneben habe ich venen die dunkler werden, resp jetzt plötzlich sichtbar werden. das ist jetzt sein ca 2 monaten so. manchmal fühlt es sich an als innerhalb von einer sekunde 10 nadeln abwechslungsweise reingestochen werden. so pikser halt o_O. ich schäme mich für so ne lapalie zum arzt zu gehen. trotzdem mache ich mir sorgen aus folgendem grund:
eine freundin von mit hatte was ähnliches in der fingerkuppel des mittelfingers. über nacht schwoll der finger auf das doppelte an. mit dem resultat dass sie die ganze hand aufschneiden lassen musste. also operativ mit vollnarkose. jetzt kommts: nachdem es dann nicht besser wurde musste sie ein zweites mal aufmachen lassen und die sehne des mittelfingers musste entfernt werden!!! jetzt hat sie einen steifen finger :( zu allem übel ist es der mittelfinger. ich denke dass jedem klar ist was passiert wenn sie jemandem die faust zeigen will ^^
seit einer woche mache ich jetzt eine zugsalbe drauf (ichtholan) aber es bessert einfach nicht.

hat jemand einen vorschlag? aufpiksen und raus drücken? das teil sitzt ziemlich tief. ich denke unter den 3 hautschichten :(

liebe grüsse

delf

Danke

Mit zum Doc gehen ist immer so ne Sache.
Bevor ich mich vor Schmerzen nicht mehr bewegen kann und nachts nicht mehr schlafe geh ich da nicht hin.
Kennt glaub ich jeder, der schon ne OP hinter sich hat.
Was so weh tut macht man nicht gerne aber viell. ist es nächste Woche dann schon wieder soweit.

Danke.

Gruß Nadinchen

Nadinchen

Hey.
ja hab die Dingern auch... hatte 5 stück in nem halben jahr im gesicht..
das war scheiße!!!!!!
aber alles top verheilt.. man sieht nichts^^
was mich auch sehr wundert. da die im gesicht so gut weggehen.

also und neulich hab ich einen am po gehabt!
1 woche gereift.... und dann auf gegangen! ja was heißt aufgegangen... ich habe die ganze woche rumgedrückt am abend! (weiß nicht ob das empfehlenswert, wollt einfach net zum Doc )
ja und am 7 tag wo ich derückt hab^^ (also richtig fest) da kamm dann alles rausgespritzt^^

es hatte einen durhcmesser von ca. 5 cm. mit schwellung vllt 7 cm.
nach dem das zeug drausen war heilte es nach1-2 tagen zu.

so und jetzt hab ich wieder einen (unter halb des knie gelenks.. )
scheißeeeeeee!
aber was soll--- besser als im gesicht! und tut net so weh wie im gesicht!

wie gesagt das rumdrücken empfehle ich nicht. ich mach s halt so bei mir immer... soll ja gefährlich sein wegen blutvergiftung und so.. also gehe lieber zu doc!

gruß hansi

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren