Kommen Abszesse immer wieder, wenn man sie einmal hatte?

Hallo, seit ein paar Jahren hab ich immer wieder Abszesse, die operativ versorgt werden mussten, in der Brust, am Po, im Nacken usw., habe dazu ganz oft gehört, wenn man sowas erstmal hat, kommt es immer wieder! Ist das so? Habe relativ viel Stress, pflege meinen Mann (Hirnschaden nach Hirnblutung) und bin selbst nicht die psychisch stärkste!

Antworten (1)
Nach 50 Abszessen eine Weg gefunden

Hallo! Ich bin 52 Jahre als. Nach einem 6 Jahren langen Leidensweg mir diesen schmerzvollen und lästigen Abzessen habe ich für mich persönlich einen Weg gefunden diese "Scheiß Dinger" erfolgreich zu bekämpfen. Jeder kennt es ... einige gehen selber auf, andere müssen mit dem Scalpel vom Doc aufgeschnitten werden - und wie in meinem Fall ist sogar 6 x ein Krankenhaus Aufenthalt nötig gewesen - um diese operativ zu entfernen. Man entwickelt so seine Mittelchen. Die Dinger mit Kühlpacks vereisen, Quark oder Heilerde drauf... Zugsalbe (negative Erfahrung) Zinktabletten. Ein Kampf gegen Windmühlen. Die Ursache, warum einige Menschen das haben, andere nicht ist ungeklärt. Fakt ist das das Immunsystem im Keller ist. Bei mir fing es an, nach einer Blutvergiftung durch einen Katzenkratzer vor Jahren. Davon scheint sich mein Körper nie erholt zu haben. Aufgefallen ist mir, das diese vermehrt i psychischen Stress auf erscheinen beruflicher oder privater Natur. Vor 2 Woche war es dann wieder soweit für einen Krankenhaus Aufenthalt. Abszess unter der Achselhöhle. dieser musste ausgescharbt werden. Ein riesiger offener Krater unter dem Arm. Kurz danach bildeten sich 2 "Dinger" an den Oberschenkel-Innenseite ... und wollten einfach nicht aufgehen. Jeder der das schon mal hatte, weiß wie schmerzhaft das sein kann. Wieder ins Krankenhaus? NEIN! ich habe mich einen ganzen Tag damit beschäftigt zu recherchieren ob es noch andere Naturheilungs-Methoden gibt. Ich kam auf das Gewürz KURKUMA und CHIA-Samen. Wobei KURKUMA eine wesentlich größere Rolle spielt in dem Fall. Kurkuma ist ein Indisch-Asiatisches Gewürz und wir kennen es als Bestandteil von Curry. Es hat sehr viele Heilwirkungen unter anderem Blutreinigend und Entzündungshermmend und wird als eines der 7 "Superfood" gehandelt. Chia hingegen ist mittlerweile bekannter und hat unter anderem eine Entschlackende Wirkung und ist ebenso ein "Superfood". Ich habe nun folgendes gemacht. Ich habe einen Esslöffel Kurkuma und 2 Teelöffel Chia Samen in eine Schüssel gegeben. Diese mit ein wenig Wasser vermengt bis ein gelber Brei entsteht. diesen Brei auf eine Mullbinde geschmiert und auf die Abszess Wunde aufgetragen und verklebt. Dieses mache ich 2 x am Tag. (Handschuhe anziehen - da Kurkuma die Hände gelb macht) zusätzlich habe ich mir einmal am Tag ein Klas warmes Wasser gemacht einen Esslöffel Kurkuma rein ... etwas Honig. Nun der Geschmack ist ekelig (erdig) . Empfehle die Nase zuzuhalten. Nach einer halben Stunde merkt man schon das was im Körper passiert. (ich zumindest). Zusätzlich habe ich noch einen Esslöffel Chia-Samen geschluckt. Nachspülen mit einem Getränk weil Chia Samen Gelatine-artig aufgeht und den Mund verklebt. Nun das mach ich bereits seit einer Woche. Die Abszesse sind bereits nach 3 Tagen vollständig zurückgegangen. Ich werde diese Kur jetzt mal 4 Wochen durchziehen. Anmerkung : Wenn ihr die beiden Gewürze/Samen kaufen wollt - achtet darauf das diese den Verweis "BIO" hat. Diese sind in der Regel unbestrahlt und können dadurch ihre volle Wirkung entfalten. Ich hoffe ich kann damit dem einen oder anderen Leidensgenossen weiterhelfen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren