Hilfe, Abszesse im Gesicht!

Hallo! Habe seit sieben jahren immer wieder abzesse im gesicht! Hatte als jugendliche auch akne aber die war mit etwa 18 abgeheilt und diese abzesse fingen erst drei jahre später an!
habe schon einige aknemittel durch (momentan Isotretinoin) aber nichts hilft! kann es sein das diese abzesse noch andere ursachen haben können und akne vielleicht ne falsche diagnose ist?
hat jemand vielleicht dieselben problem?
bin froh über jede info!

Antworten (11)
Neue Methode

Ich habe das selbe Problem und bin der Meinung mal etwas anderes zu probieren. Das schmerzende öffnen könnte einem theoretisch erspart bleiben indem man die betroffene wunde vereist und dann vorsichtig öffnet. Erfahrungsgemäß sollte sowas weniger bis gar nicht mehr weh tun. Habe mich lange mit den plagegeistern im intimbereich rum geschlagen weil ich nie wusste was es war, habe leider davon eine kleine Narbe bekommen da sie immer von allein auf gingen. Tat sehr weh wenn sie offen waren und dann an der Unterhose *klebten* da hab ich zum Glück ruhe vor. Nur noch einer im Gesicht und 2 im Nacken haben mir die Kampfansage gemacht. Werde es erstmal extrem erwärmen um ihn vor zu locken und dann vereisen. Ich halte nichts von den ops da ich diesbezüglich auch nen kleiner schisser bin :b ich hoffe jemand weiteres probiert das aus und macht Erfahrungen damit. Vielleicht ist es eine fixe schmerzlose Lösung sie zu entfernen zumal sie ja nicht schön anzusehen sind :s

Abzezz

Ich leide seit 5 jahren an abzesse habe eine terapieh angefangen gehabt aber war mir dan zuviel geworden weil die kapseln einfach zu starck waren.
und dan nach 2 jahren habe ich am po und an der linken backe wieder welche bekommen ich weiss nicht mehr weiter erlich ich brauche hilfe :((((

Abszesse im gesicht

Oh ja, da kann ich mitreden. Ich leide auch sehr darunter. Sämtliche verschiedene Antibiotika helfen nichts. Ich habe von einer Blutegeltherapie gehört, die versprechen einem dass die kleinen Blutegel das in Griff bekommen und scheinbar sollte man nach der Behandlung keine mehr bekommen. Diese hinterlassen ein speziellen Emzym im Blut, welches für das Verantwortlich ist.
Welche Cremes verwendet ihr? Oder was macht ihr gegen dieses schmerzhafte Problem? Oder die furchtbaren Narben, keine Ahnung was ich machen soll!!!

Danke

Danke für den tip von der krankheit hab ich noch nie gehört könnte das ma überprüfen lassen!

@Honey83

Hat dich mal jemand auf "Rosazea"-Verdacht behandelt?

Das wird ziemlich oft mit Akne verwechselt, weil es eben zumindest anfangs ziemlich ähnlich ausschaut.

An der Hauterkrankung leiden auch immer mehr junge Leute (aber ne Menge Ärzte gehen noch von der alten Meinung aus, das es erst ab dem 40.Lebensjahr auftritt). Den richtigen Dok zu finden ist halt immer wie nen Lottospiel.

Alles Gute für dich.

Uniklinik!

Kann eh nich mehr an akne glauben! bei den ganzen tabletten die ich schon geschluckt habe düfte ich mein lebtag keinen pickel mehr bekommen!
ich bin schon in der uniklinik in behandlung aber hatte da ne assistenz ärztin die auch net über den teller rand gucken kann! hoffe jetzt das ich beim nächsten mal mehr glück habe ansonsten muss ich mich an einen der oberärtze wenden!

AKNE ????

Hallo Honey
Es muss nicht Akne sein, das ist sicher. Wenn deinem Arzt nicchts anderes einfällt, dann ergreife Du die Iniziative und lasse dich weiter überweisen. Da ich nicht weiß wo du wohnst, kann ich dir nicht allzuviel helfen. Sollte aber in gut erreichbarem Umkreis eine Unniklinik sein gehe dort in die Dermatologische Ambulanz. Diese Kliniken haben mehr Erfahrung und andere Möglichkeiten.
Viel Erfolg

Morgen

Hab da morgen nen termin war da schon mal! hatte aber nur vorübergehend geholfen, die hat da aber nen neuen test wo vielleicht nen auslöser herausfinden könnte

Huhu

Und wenn du es mal mit einer heilpraktikerin versuchst? Kann ich dir wirklich wirklich nur emfehlen!

Tja

Also habe zwei ärtze durch und bin momentan an ner uniklinik! fühle mich aber eher als versuchskanninchen! habe jetzt gestern mal nen hormonspiegel machen lassen da es bei meiner mutter auch aufgehört hat nach ner hormon umstellung! allerdings nach dem ersten kind!
Kortison hilft zwar aber ist nie von langer dauer!

Akne

Hallo,
also um sicher zu gehen, dass du richtig behandelt wirst, würde ich evtl noch einen weiteren Hautarzt aufsuchen. Es gibt sogar Hautärzte, die sich auf Akne und Hautirritationen spezialisiert sind! Hab auch hin und wieder Ekzeme, bin in guter Behandlung und trage horviflor auf. Kortison hilft bei mir eigentlich nie!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren